powered by weltfussball.at

Uhrzeit 20.05.2018 16:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 35. Spieltag

SKN St. Pölten

2 : 0

Austria Wien

Schiedsrichter:
Andreas Heiß (Österreich)
NV Arena (Sankt Pölten/Österreich)
Zuschauer: 3083

# Name Nat. Mannschaft Tore (11)
1 M. Dabbur RB Salzburg 22 (1)
2 D. Alar Sturm Graz 20 (2)
3 S. Prevljak SV Mattersburg 16 (2)
4 C. Knasmüllner Admira Wacker 12 (4)
S. Schwab Rapid Wien 12 (2)
6 F. Gulbrandsen RB Salzburg 11 (0)
7 L. Grozurek Admira Wacker 10 (0)
R. Holzhauser Austria Wien 10 (4)
G. Kvilitaia Rapid Wien 10 (2)
T. Murg Rapid Wien 10 (0)
11 P. Michorl LASK 9 (1)
12 H. Aigner SCR Altach 8 (3)
K. Friesenbichler Austria Wien 8 (0)
T. Goiginger LASK 8 (0)
H. Wolf RB Salzburg 8 (1)
P. Žulj Sturm Graz 8 (2)
17 Felipe Pires Austria Wien 7 (0)
A. Grbic SCR Altach 7 (0)
B. Gschweidl Wolfsberger AC 7 (0)
Joelinton Rapid Wien 7 (0)

Letzte Aktualisierung: 19:31:58 aktualisieren

90' Fazit
Der SKN gewinnt gegen die Austria hochverdient mit 2:0. Die Niederösterreicher hatten auch in der zweiten Hälfte mehr vom Spiel. Damit hat die Truppe von Didi Kühbauer erstmals in dieser Saison zwei Siege in Folge landen können. Von den vier "Dreiern" macht der SKN zwei gegen die Austria.
90' Spielende
90' Die letzte Minute läuft. Der Ball ist mehr in der Luft als auf dem Rasen.
90' ... der bringt nichts ein.
90' Und noch einmal Corner für den SKN ...
90' Die St. Pöltner versuchen jetzt den Vorsprung nur mehr herunter zu spielen.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89' Toni Vastić versucht es noch mit einem Distanzschuss. Kategorie: harmlos!
88' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Dominik Hofbauer
88' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Kwang-Ryong Pak
87' Wieder verliert Grünwald in guter Position leichtfertig den Ball.
86' Die St. Pöltner wollen noch ein drittes Tor machen, haben viel mehr vom Spiel.
84' Austria kommt kaum noch raus hinten.
83' Gelbe Karte für Thomas Salamon (Austria Wien)
81' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Michael Ambichl
81' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> David Atanga
80' Atanga hat sich verletzt und wird verarztet. Es kommt wohl Michael Ambichl für ihn.
79' Grünwald flankt auf das "Dach" des Tors. Bezeichnend!
78' Martic klärt am Fünfer vor Prokop. Sieht nicht so aus, als könnte die Austria hier noch etwas drehen.
77' Gelbe Karte für Sandro Ingolitsch (SKN St. Pölten)
wegen Unsportlichkeit. Ingolitsch ging im gegnerischen Strafraum sehr leicht zu Boden.
76' Madl blockt einen Schuss von Balic. Die Austria gerät wieder etwas unter Druck, ist viel zu passiv derzeit.
75' Gelbe Karte für Manuel Martic (SKN St. Pölten)
72' Das Spiel ist nun äußerst zerfahren.
69' Kadiri setzt einen Kopfball nach Grünwald-Flanke über das SKN-Tor.
66' Tooor für SKN St. Pölten, 2:0 durch David Atanga
Nach einem tollen Steilpass von Luan Leite verwertet Atanga eiskalt mit einem Schuss ins lange Eck.
66' Einwechslung bei Austria Wien -> Toni Vastić
66' Auswechslung bei Austria Wien -> Alexandar Borković
65' Salamon verzieht einen Schuss nach einer Flanke von Klein. Im Zentrum hatte Stec Grünwald zu Fall gebracht. Das hätte wieder Elfmeter geben müssen.
64' Die Austria erhöht die Schlagzahl. Die Wiener wollen hier aus der NV Arena doch noch etwas mit nach Hause nehmen.
61' Dominik Fitz kommt nach einem Steilpass aus spitzem Winkel zum Abschluss, allerdings pariert Riegler toll.
61' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Husein Balic
61' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Daniel Schütz
61' Huber bringt per Kopf Luan in Schussposition, der haut den Ball aber weit drüber.
60' Gelbe Karte für Alexander Grünwald (Austria Wien)
60' Lee zieht in "Robben-Manier" nach innen und steckt zu Grünwald durch. Der ist aber einfach nur überrascht und verliert den Ball, ehe er ihn überhaupt angenommen hat.
59' Manuel Martic versucht es aus gut 55 Metern mit einem Heber, weil Pentz weit vor dem Tor war. Es war ein guter Versuch. Der Ball ging jedoch über das Austria-Gehäuse.
59' Die Austria versucht nun etwas schneller nach vorne zu spielen. Mal schauen, ob es was bringt.
58' Kadiri kann einen St. Pöltner Konter unterbinden.
56' Riegler läuft eine Cornerflanke. Die Austria kann aber kein Kapital daraus schlagen.
55' Gelbe Karte für David Steć (SKN St. Pölten)
wegen Handspiel
55' Der SKN hat wieder etwas mehr vom Spiel, präsentiert sich auch einen Hauch bissiger.
53' Vesel Demaku ist bei einem St. Pöltner Angriff zur Stelle und klärt.
50' Madl köpft einen von Prokop getretenen Corner knapp über das St. Pöltner Tor.
49' Huber kann eine Hereingabe von Salamon klären.
48' Wieder setzt der SKN den ersten Nadelstich. Atanga bringt den Ball zu Luxbacher, dessen Schuss aber zu zentral auf das Tor geht.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
46' Einwechslung bei Austria Wien -> Dominik Fitz
46' Auswechslung bei Austria Wien -> Alexander Frank
45' Halbzeitfazit
Nach 45 Minuten steht es hier in der NV Arena 1:0 für das abgeschlagene Schlusslich SKN St. Pölten. Und das völlig zu Recht! Die Niederösterreicher waren über weite Strecken die gefährlichere Mannschaft und hätte knapp vor der Pause durch Schütz bzw. Atanga sogar noch auf 2:0 stellen können. Allerdings war das Tor von Salamon in der 37. Minute korrekt. Und Grünwald vergab ja auch noch einen Elfmeter!
45' Ende 1. Halbzeit
45' Atanga schießt am kurzen Pfosten vorbei.
45' Schütz kommt bei einer Hereingabe von Steć nicht mehr richtig an den Ball.
44' Elfmeter verschossen von Alexander Grünwald, Austria Wien
Grünwald verlädt Riegler, setzt aber den Ball auf die Außenstange.
44' ELFMETER FÜR DIE AUSTRIA. David Steć hat Thomas Salamon knapp innerhalb des Strafraums gefällt.
43' Die Austria ist bestrebt, noch etwas auszurichten vor der Pause. Die St. Pöltner stehen aber gut und sind sehr aufmerksam.
40' Gelbe Karte für Dominik Prokop (Austria Wien)
Prokop kritisierte zu harsch.
39' Einwechslung bei Austria Wien -> Jin-hyun Lee
39' Auswechslung bei Austria Wien -> Lucas VenutoEs geht nicht mehr!
39' DAS SALAMON-TOR WAR KORREKT! Das offenbart die TV-Zeitlupe ...
38' Robert Ljubicic zieht einen Schuss mit links knapp am kurzen Eck vorbei.
37' Der Ball kullert ins SKN-Tor. Allerdings zählt der Treffer von Salamon nicht, weil das Schiedsrichterteam ein Abseits gesehen hat. Vermutlich der eigentlich nicht involvierte Kadiri, der den Ball fast abegfälscht hätte.
37' Venuto wird außerhalb des Feldes behandelt.
36' Sieht so aus, als könnte Venuto nicht weiter machen.
35' Venutos Kopf und Schulter machen Bekannschaft mit Schütz' Rücken. Hat ihnen nicht getaugt.
34' Das Spiel ist etwas abgeflacht. Beide Teams bringen nach vorne kaum Konstruktives zustande. Im Mittelfeld wird viel gefoult.
31' Luxbacher rührt am meisten um. Nun hat ihn Grünwald gerade noch regelkonform vom Ball "weggecheckt".
29' Gute Chance für die Austria nach einem Fehlpass von Martic: Riegler ist gegen Frank aber rechtzeitig zur Stelle.
28' Ingolitsch erobert gegen Venuto toll den Ball, Luxbacher fährt den Konter los, sein Pass geht aber ins Leere.
26' Kadiri bringt die Freistoßflanke auf das SKN-Tor, Riegler ist aber zur Stelle.
26' Florian Klein holt einen Freistoß aus größerer Distanz raus. Grünwald legt sich das Spielgerät hin.
25' Die Austria lässt den Ball zwar zirkulieren, aber näher beim eigenen als beim gegnerischen Tor.
22' Manuel Martic prüft Patrick Pentz mit einem guten, aber nicht gut genug platzierten Distanschuss. Pentz begräbt das Sportgerät unter sich.
21' Die Niederösterreicher können auch schnell umschalten. Da tun sich bei den "Violetten" schnell Unsicherheiten auf.
21' St. Pölten steht nun etwas tiefer, lässt die Austria bis zur Mitte des Platzes agieren.
19' Lustige Einlage von Atanga: Beim Versuch zu flanken rutscht ihm das Standbein weg - Abstoß für die Austria.
17' Die Austria kommt etwas besser ins Spiel. Mit der Genauigkeit beim "letzten Pass" hapert es aber noch.
15' Venuto prüft Riegler mit einem Schuss Richtung langes Eck. St. Pöltens Nummer 1 pariert gekonnt.
13' Gelbe Karte für Daniel Luxbacher (SKN St. Pölten)
Der Offensivspieler streckt übermotiviert an der Seitenlinie Thomas Salamon nieder. Glasklare Entscheidung.
11' STANGENSCHUSS von Luxbacher. Die Austria agiert grob fahrlässig. Diesmal leitete Kadiri mit einem Querpass die Aktion ein.
10' Die Austria wirkt geschockt. Der SKN versucht das Heft in die Hand zu nehmen. Vor allem David Atanga ist im rechten Mittelfeld eine immer wieder gern gesuchte Anspielstation.
7' Tooor für SKN St. Pölten, 1:0 durch Robert Ljubicic
Ausgerechnet Ljubicic - der unter der Woche einen Profivertrag bis Sommer 2020 bekam - bringt den SKN in Führung. Madl vertendelte einen Ball gegen Atanga, dessen Lupfer konnte Pentz nur kurz abwehren und Ljubicic schlug aus dem Rückraum trocken zu.
6' Nun stoßen David Steć und Thomas Salamon zusammen. Auch hier können beide weitermachen. Diesmal gibt's Freistoß für die Austria.
4' Huber und Pak bringen den Ball nicht unter Kontrolle und die Austrianer klären mit vereinten Kräften. Demaku ist auch wieder mit von der Partie.
3' Freistoß für den SKN nach einem Zusammenprall von Daniel Luxbacher mit Vesel Demaku, letzter windet sich am Platz und muss behandelt werden.
1' Rauchschwaden im Gästesektor, bzw. hinter dem Tor von Christoph Riegler. Am Feld ist noch wenig los.
1' Spielbeginn
Letsch setzt auf ein 3-4-3-System mit Lucas Venuto, Alex Frank und Dominik Prokop an vorderster Front.
Die Spieler nehmen Aufstellung. Grünwald und Riegler bei der Platzwahl. Gleich geht's los!
Austria-Trainer Thomas Letsch möchte die "Lehren aus den letzten Spielen ziehen und die Weichen richtig stellen." Die Kritik vieler Ex-Austrianer pralle bei ihm ab. "Wir sind es uns selbst schuldig, ein gutes Spiel zu machen und alles raus zu hauen", so der Deutsche.
Bei der Austria ist der in den türkischen Teamkader berufene Tarkan Serbest diesmal nur Ersatz. Stürmer Alexander Frank steht erstmals in der Startformation. Monschein und Friesenbichler plagen Knieprobleme.
SKN-Coach Didi Kühbauer vertraut im wesentlichen jener Formation, die zuletzt auswärts Altach 3:1 bewzungen hat und lässt wieder Atanga und Pak stürmen. Robert Ljubicic, der unter der Woche einen Profivertrag bekommen hat, ist auch wieder mit von der Partie.
Herzlich willkommen in der 35. Runde der tipico Bundesliga zu der Partie des SKN St. Pölten gegen den FK Austria Wien!
Das aussichtslos abgeschlagene Schlusslicht empfängt die Austria, die die Saison bestenfalls noch mit Platz sechs abschließen kann.
Das erste Duell in der NV Arena war ein unterdurchschnittlich starkes Bundesligaspiel und endete mit einem 1:0-Heimsieg der St. Pöltner. Vor 2.214 Besuchern war Kapitän Dominik Hofbauer vom Elfmeterpunkt erfolgreich. Trainer der Niederösterreicher war damals (Ende November) Oliver Lederer, jener der Wiener Thorsten Fink.
Unter Didi Kühbauer holten die "Wölfe" zuletzt einen 3:1-Auswärtssieg in Altach und insgesamt vier Punkte in sechs Runden. Die Veilchen brachten es unter Neo-Coach Thomas Letsch bislang auf 13 Punkte in zehn Runden.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Andreas Heiß, der an den Linien von Andreas Staudinger und Jasmin Sabanovic unterstützt wird.
Name: Felipe Augusto Rodrigues Pires
geboren am: 18.04.1995
geboren in: São Paulo
Nationalität:
Größe: 178 cm
Gewicht: 68 kg
Spielfuß: beidfüßig
Saison Kader
2017/2018 Austria Wien 32 7 3 0 1
2016/2017 Austria Wien 34 4 2 0 0
2015/2016 RB Salzburg 2 0 1 0 0
2014/2015 RB Salzburg 7 1 0 0 0
    75 12 6 0 1