powered by weltfussball.at

Uhrzeit 26.11.2017 16:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 16. Spieltag

Rapid Wien

2 : 3

RB Salzburg

Schiedsrichter:
Markus Hameter (Österreich)
Allianz Stadion (Wien/Österreich)
Zuschauer: 24375

26.11.2017 - 16. Spieltag
16:30 Rapid Wien 2 : 3 RB Salzburg
14:00 Wolfsberger AC 1 : 2 Austria Wien
25.11.2017 - 16. Spieltag
18:30 SCR Altach 3 : 0 SKN St. Pölten
18:30 Admira Wacker 2 : 0 SV Mattersburg
16:00 Sturm Graz 1 : 0 LASK

Letzte Aktualisierung: 02:47:37 aktualisieren

90' Fazit:
Das Topspiel der Runde hält, was es versprochen hatte. In einer packenden Partie setzt sich Salzburg letztlich verdient durch. Die Gäste waren einfach kaltschnäuziger vor dem Tor und drehten das Spiel innerhalb weniger Minuten komplett. Kvilitaia brachte Rapid noch mal ran und gleich sogar aus - das Tor musste aber aufgrund des vorangegangenen Handspiels des Georgiers aberkannt werden.
Salzburg macht einen großen Schritt nach vorne und findet sich zum Ende der Runde wieder da ein, wo man sich am liebsten sieht: an der Tabellenspitze.
90' Spielende
90' Strebinger geht mit nach vorne, als Rapid einen letzten Angriff startet. Doch das hilft nichts.
90' Es läuft die achte (!) Minute der Nachspielzeit.
90' Salzburg kontert noch mal über Hwang. Der steht nach einem Doppelpass jedoch im Abseits.
90' Weiter geht es.
90' Gulbrandsen geht nach einem Zweikampf gegen Auer zu Boden und bleibt liegen. Er muss behandelt werden. Das regt die Zuschauer auf. Marco Rose regt es auf, dass der Ball nicht ins Aus gespielt wird. Die Nachspielzeit geht nochmals in die Verlängerung.
90' Nochmals flanken die Grün-Weißen, abermals fängt Walke den Versuch ab.
90' Gulbrandsen und Hwang im Sechzehner der Heimelf. Den Angriff können sie jedoch nicht zu Ende bringen.
90' Entlastungsangriff über Hwang, der jedoch gegen Bolingoli den Ball verliert.
90' Gelbe Karte für Andreas Ulmer (RB Salzburg)
Wegen Spielverzögerung bei einem eigenen Freistoß.
90' Salzburg kann sich Luft verschaffen und klärt den Ball. "Hoch und weit bringt Sicherheit" ist hier die Devise.
90' Schaub hebt das Leder in den Sechzehner, aber auch direkt ins Toraus. Zu weit geschossen.
90' Rapid setzt noch mal alles auf eine Karte, auch die langen Kerls der Abwehr werden nach vorne beordert.
90' Fünf Minuten gibt es obendrauf. Die Nachspielzeit läuft!
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90' Schwab zieht aus 18 Metern ab - der Ball verfehlt sein Ziel deutlich.
90' Wie lange wird Schiedsrichter Markus Hameter hier nachspielen lassen? Tore, Wechsel und ein aberkanntes Tor werden die Nachspielzeit anschwellen lassen.
89' Salzburg wechselt letztmalig, Berisha geht vom Platze.
88' Einwechslung bei RB Salzburg -> Marc Rzatkowski
88' Auswechslung bei RB Salzburg -> Valon Berisha
88' Walke verschätzt sich und fliegt unter dem Ball durch. Petsos kann das Leder rechts des Tors dann aber nicht kontrollieren.
88' Eckball Rapid von links.
87' Gelbe Karte für Hee-chan Hwang (RB Salzburg)
Der Koreaner verursacht einen Freistoß und sperrt dann den Ball.
87' Murg flankt von rechts, wieder kommt Kvilitaia angerauscht - doch Walke pflückt den Ball aus der Luft.
86' Rapid versucht es mit überfallsartigen Kontern im eigenen Stadion, die letzten Konsequenz fehlt jedoch und die Fehlpässe in der Offensive bei der Heimelf summieren sich.
85' Diese bringt nichts ein.
85' Beide Mannschaften drücken noch mal aufs Gas. Was folgt ist eine Ecke für die Gäste von links.
84' Es bleibt spannend, es bleibt fesselnd, es bleibt alles offen!
83' Gelbe Karte für Stephan Auer (Rapid Wien)
Nach überhartem Einsteigen gegen Berisha.
82' Gelbe Karte für Giorgi Kvilitaia (Rapid Wien)
Für das absichtliche Handspiel.
82' Tor für Rapid - zurückgenommen! Flanke von links, Kvilitaia setzt sich in der Mitte durch und macht es Maradonna gleich. Nach Rücksprache mit dem vierten Offiziellen nimmt Hameter das Tor zurück!
81' Rapid drängt nun in den Sechzehner der Salzburger. Lainer muss per Kopf zur Ecke klären.
80' Ein Tor, ein Assist, eine Auswechslung: Gulbrandsen ersetzt Yabo.
79' Einwechslung bei RB Salzburg -> Fredrik Gulbrandsen
79' Auswechslung bei RB Salzburg -> Reinhold Yabo
78' Yabo liegt mit Krämpfen am Boden. Das gefällt den Zuschauern gar nicht, verstreicht doch wertvolle Zeit.
78' Das Stadion peitscht die Heimelf noch mal nach vorne. Was bringt die Schlussphase?
77' Das verspricht nun eine ganz, ganz heiße Schlussphase zu werden!
76' Tooor für Rapid Wien, 2:3 durch Giorgi Kvilitaia
Zu Beginn der Rapid-Viertelstunde schließen die Wiener auf! Bolingoli flankt maßgeschneidert in das Zentrum, der Georgier steigt hoch und vollendet aus acht Metern per Kopf!
76' Das war der erste Torschuss Salzburgs, welcher nicht auf das Tor gebracht wurde.
76' Ulmer dringt von links in den Strafraum ein und versucht es mit einem Schuss auf das lange Eck. Rechts am Tor vorbei.
75' Das Spiel plätschert nun ein wenig vor sich hin. Rapid scheint sich mit der drohenden Niederlage abgefunden zu haben - oder kommen sie noch mal ran?
73' Salzburg reagiert nur noch, Rapid versucht zu agieren, schafft dies allerdings nicht erfolgreich.
72' Murg versucht es über rechts und flankt flach. Zu sehr in den Rückraum, die Offensivmänner Rapids waren zu nahe vor das Tor gelaufen.
71' Yabo und Bolingoli liefern sich an der Außenlinie einen heißen Kampf. Diesen entscheidet Yabo für sich - auf Kosten eines Offensivfouls.
71' 25.300 Zuschauer verfolgen das Geschehen auf dem Rasen.
70' Schobesberger tritt an - trifft aber nur Miranda in der Mauer. Da war mehr drin.
69' Kvilitaia holt 17 Meter vor dem Tor zentral einen Freistoß heraus. Wenn nicht jetzt der Anschlusstreffer fällt - wann dann?
68' Nächster Wechsel bei Rapid. Und auch Murg kann weitermachen.
67' Einwechslung bei Rapid Wien -> Giorgi Kvilitaia
67' Auswechslung bei Rapid Wien -> Joelinton
66' Murg liegt am Boden, er wurde von Ulmer mit dem Arm am Kopf getroffen.
66' Erster Wechsel nun bei den Gästen.
65' Einwechslung bei RB Salzburg -> Amadou Haïdara
65' Auswechslung bei RB Salzburg -> Takumi Minamino
65' Die Uhr tickt hier für Salzburg, Rapid muss jetzt mehr machen.
65' Minamino und Hwang kombinieren sich zum Sechzehner, Strebinger kann jedoch die Flanke auf Yabo auf der anderen Seite des Spielfeldes abfangen.
64' Weiter geht es, auch für Ulmer.
63' Der Verteidiger der Gäste muss behandelt werden, das war ein fieser Tritt in die Ferse.
62' Gelbe Karte für Joelinton (Rapid Wien)
Er tritt Ulmer von hinten um um einen Konter zu unterbinden.
62' Bolingoli klärt per Kopf. Konter Rapid - Fehlpass, Ballbesitz Salzburg.
61' Eckball Salzburg von rechts durch Berisha.
61' Eine halbe Stunde noch. Wie man auf die Schnelle drei Tore macht und das Spiel dreht, können die Rapidler bei den Gästen aus Salzburg erfragen.
60' Rapid erhöht abermals die Schlagzahl in der Offensive. Das macht die Wiener aber anfällig in der Defensive. Wieder ist Hwang durch, wieder muss Strebinger in letzter Sekunde retten.
59' Bolingoli flankt links des Strafraums, Joelinton geht in der Mitte hoch - und köpft aus neun Metern links neben das Tor!
59' Das Spielgeschehen ist nun in der Hälfte der Gäste angesiedelt.
58' Hwang hat die Vorentscheidung auf dem Fuß! Von Minamino geschickt hat er nur noch Strebinger vor sich, der aber rauskommt und den Winkel verkürzt. Dann pariert er den flachen Abschluss - großartige Parade!
57' Ulmer geht von links in den Strafraum, Strebinger fängt seine Flanke jedoch ab.
57' Keles macht Platz für Schaub.
57' Einwechslung bei Rapid Wien -> Louis Schaub
57' Auswechslung bei Rapid Wien -> Eren Keles
57' Die Gäste müssen hier nicht mehr machen als den Vorsprung über die Zeit zu bringen.
56' Salzburg verlagert sich vollends auf die Defensive.
55' Innerhalb kürzester Zeit gibt Rapid das Heft aus der Hand.
54' Doch das gelingt gerade nicht wirklich. Die Heimelf ist deutlich angeschlagen.
54' Freistoß Rapid im rechten Halbfeld. Die Grün-Weißen müssen jetzt alles nach vorne werfen.
53' Hut ab jedoch für die Gäste, die wie ausgewechselt aus der Kabine gekommen sind. Wird sich Rapid hier noch mal erholen?
52' Was ist mit Rapid los? Das Spiel ist vollständig gekippt, Salzburg bestraft die Heimelf für jeden Fehler.
51' Tooor für RB Salzburg, 1:3 durch Reinhold Yabo
Im Sechzehner setzt sich Yabo gegen alle Gegenspieler durch und verwandelt aus zehn Metern mit links!
51' Murg versucht es von rechts des Sechzehners mit einer Hereingabe. Da steht aber nur ein Salzburger.
50' Doch die Gäste können auch gut verteidigen. Rapid kommt nicht durch.
50' Rapid will das nicht auf sich sitzen lassen, die Gastgeber laufen jetzt aggressiv an.
49' Schobesberger setzt sich im Mittelfeld durch und geht zum Strafraum durch. Er schießt aus 18 Metern - links neben das Tor!
48' Da war nix zu machen für Strebinger. Rapid gibt innerhalb von 120 gespielten Sekunden die Führung aus der Hand.
47' Tooor für RB Salzburg, 1:2 durch Andreas Ulmer
Paukenschlag! Yabo geht auf rechts zur Grundlinie, gibt den Ball herein. Im Rückraum des Sechzehners wartet Ulmer - und der zündet eine Fackel aus 15 Metern!
47' Was werden die Trainer ihren Mannschaften mit auf den Weg gegeben haben?
46' Weiter geht es und Rapid hat gewechselt. Petsos ersetzt den Torschützen zum 1:0.
46' Einwechslung bei Rapid Wien -> Thanos Petsos
46' Auswechslung bei Rapid Wien -> Dejan Ljubicic
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeit-Fazit:
Und dann ist Halbzeit! Rapid gibt kurz vor der Pause die sichere und verdiente Führung aus der Hand und fängt sich durch Hwang den Ausgleich. Die gesamten ersten 45 Minuten über war Rapid eigentlich größtenteils spielbestimmend und stand defensiv sicher - bis man sich mental vielleicht schon in der Kabine befand und im eigenen Stadion ausgekontert wurde.
Gleich geht es weiter im Spitzenspiel des Spieltags - freuen wir uns auf die zweiten 45 Minuten!
45' Ende 1. Halbzeit
45' Tooor für RB Salzburg, 1:1 durch Hee-chan Hwang
Stattdessen der Ausgleich! Über Ulmer kontern die Gäste, der gibt den Ball am Sechzehner in die Mitte. Hwang vollendet mit links - Strebinger ist dran, der Ball fliegt jedoch vom linken Innenpfosten ins Tor!
45' Noch mal Rapid in der Salzburger Hälfte, aber da kommt nix bei raus.
45' Die Nachspielzeit läuft. Hier spricht alles für einen Halbzeitstand von 1:0.
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45' Doch Joelinton steht wieder und es wird auch für ihn weitergehen.
45' Jetzt liegt er jedoch auf dem Rasen und scheint angeschlagen. Im Fallen hatte Schlager ihm mit dem Fuß an der Brust erwischt.
44' Joelinton ist sowas wie die eierlegende Wollmilchsau auf dem Platz. Er arbeitet offensiv wie defensiv und das auch noch erfolgreich - starke Vorstellung des Brasilianers.
43' Nach vorne passiert derweil bei Rapid wenig, man wartet ab und lässt Salzburg kommen. Das sollte man jedoch nicht zu weit treiben.
42' Salzburg bleibt gefährlich, über die schnellen Angreifer droht Rapid Unheil. Bisher verteidigen die Wiener allerdings nahezu fehlerlos.
41' Minamino an der Grundlinie, Galvão ist bei ihm. Der muss jedoch nicht eingreifen, weil der Japaner ausrutscht. Abstoß Rapid.
40' Die Schlussphase der ersten Halbzeit läuft, wird Rapid die Führung mit zum Pausentee nehmen? Bisher spricht da einiges für.
39' Minamino hat den Ausgleich auf dem Fuß! Von rechts wird er in den Sechzehner geschickt, Strebinger rettet erneut mit der linken Hand zur Ecke! Diese versandet dann.
39' Die Heimelf presst offensiv und lässt Salzburg sich nicht entfalten. Äußerst couragierte Leistung der Djuricin-Elf.
38' Weiterhin ist die Führung verdient, Rapid macht mehr fürs Spiel und ist spritziger als die Mozartstädter.
37' Jetzt kann er weitermachen und auch das Spiel läuft wieder.
36' Der Koreaner liegt am Boden und wird behandelt.
35' Gelbe Karte für Galvão (Rapid Wien)
Er trifft Hwang mit einer Grätsche von hinten, dunkel-gelbe Karte.
35' Rapid schnürt Salzburg jetzt am eigenen Sechzehner ein, kommt jedoch nicht zum Abschluss.
34' Rapid versucht sich im Kontern, bleibt jedoch hängen.
33' Schobesberger versucht es direkt - Walke ist auf dem Posten und hat den Ball im Nachfassen.
32' Gelbe Karte für Marin Pongračić (RB Salzburg)
Nach einem Foul an Schobesberger links des Sechzehners. Freistoß Rapid.
32' Rapid verlagert sich ein wenig mehr in die Defensive.
31' Das sorgt natürlich für zusätzliche Stimmung bei den Fans auf den Rängen.
30' Rapid hat sich hier ein Chancenplus erarbeitet, die Führung ist verdient.
29' Tooor für Rapid Wien, 1:0 durch Dejan Ljubicic
Die Führung! Schobesberger flankt scharf, Yabo verlängert unfreiwillig per Kopf. Im Sechzehner legt Hofmann per Kopf zum Torschützen auf, der aus kürzester Distanz einschiebt!
29' Schobesberger mit dem Freistoß...
28' Miranda mit einem erneuten Foulspiel an Joelinton links neben dem Sechzehner.
28' Doppelchance Rapid! Erst scheitert Murg an Walke, der nach vorne abprallen lässt. Außerhab des Strafraums schießt dann Keles aufs Tor, der Ball klatscht an die Querlatte!
27' Das momentane Ergebnis spielt den Gästen natürlich mehr in die Karten. Aufgrund der Tordifferenz würde man an Graz vorbeiziehen und die Tabellenführung zurückerobern.
26' Auer legt Berisha, der kurzzeitig liegenbleibt, dann aber weitermachen kann.
25' Ein spielerischer Leckerbissen ist das hier nicht, "verbissen" beschreibt das Spiel zu diesem Zeitpunkt am besten.
24' Im zweiten Anlauf fliegt eine scharfe Flanke in den Gäste-Sechzehner, die Walke im Nachfassen klären kann.
23' 35 Meter Torentfernung, Schobesberger flankt und findet keinen Abnehmer.
23' Hofmann klärt per Kopf, Konter Rapid. Dann wird Joelinton gelegt, Freistoß für die Grün-Weißen.
22' Die Teams neutralisieren sich im Mittelfeld. Nun ein Foul von Schwab an Schlager, Freistoß Salzburg aus dem rechten Halbfeld.
21' Torchancen gab es bislang nur in den ersten Minuten zu bestaunen, das Spielgeschehen findet zwischen den Boxen statt.
20' Schobesberger flankt und nun klärt Miranda per Kopf fair gegen seinen Landsmann Joelinton.
20' Freistoß Rapid aus dem linken Halbfeld nach einem harten Einsteigen Paulo Mirandas gegen Joelinton.
19' Joelinton unternimmt als Zehner weite Ausflüge, während Schobesberger vorne als Stoßstürmer bislang wenig Spielanteile hat.
17' Viele kleine Foulspiele behindern den Spielfluss nun zunehmend. Geradlinige Aktionen sind selten geworden, ein Tor würde dem Spiel guttun.
16' Aus Salzburg werden 150 bis 200 Fans mitgereist sein. Für den Tabellenführer und in jedem Wettbewerb vertretenden Serienmeister ist das schwach.
15' Auf den Rängen ist das Spiel längst entschieden, die Fans von Rapid machen großartige Stimmung. Das ist jedoch auch wenig überraschend.
14' Die Mannschaften begegnen sich auf Augenhöhe, wenngleich Salzburg ballsicherer erscheint.
13' Gelbe Karte für Maximilian Hofmann (Rapid Wien)
Grätsche an Hwang im Mittelkreis. 5. gelbe Karte, er muss gegen Altach aussetzen.
12' Das war ein höchst gefährlicher Kopfball. Beide Teams hätten schon ein Tor erzielen können.
12' Er flankt und findet Miranda - Strebinger rettet mit einer Hand zur Ecke!
11' Hwang holt gegen Auer einen Freistoß 27 Meter vor dem Tor heraus. Berisha tritt an.
11' Beide Mannschaften schenken sich nichts und schrecken auch vor Zweikämpfen nicht zurück. So soll es sein, hier wird gekämpft und gearbeitet!
10' Der Standard bringt nichts ein. Schwungvoller Beginn in Wien!
9' Den fälligen Freistoß hämmert Schwab aufs Tor, Walke muss sich strecken und klärt zur Ecke!
8' Andere Schiedsrichter hätten hier wohl Rot gezeigt, das Publikum ist aufgebracht.
7' Gelbe Karte für Paulo Miranda (RB Salzburg)
Schobesberger wird auf die Reise geschickt, ist durch. Miranda zieht ihn von hinten zu Boden - Hameter entscheidet 25 Meter vor dem Tor auf Gelb!
7' Berisha schließt aus 18 Metern ab. Sein flacher Schuss ist aber gefundenes Fressen für Strebinger.
7' Keines der beiden Teams hat sich hier auf ein mögliches Abtasten eingestellt, die Spieler versuchen schnell nach vorne zu kommen.
6' Auf der anderen Seite wird Murg von Auer geschickt. Ulmer nimmt ihm den Ball ab, das war zu einfach.
5' Minamino schickt Hwang, der geht durch und tanzt Ljubicic aus. Galvão rettet in höchster Not zur Ecke. Diese wird von Miranda über den Kasten geköpft.
4' Schlager begeht innerhalb weniger Sekunden zwei Fouls. Jetzt hat er Galvão gefällt und wird von Schiedsrichter Hameter verwarnt.
3' Joelinton, der heute als Zehner agieren darf, weicht gerne mal auf die Außen aus. Jetzt allerdings sitzt er auf dem Hosenboden, ein Schuh ist ihm abhanden gekommen.
2' Erster Angriff der Salzburger, doch Hwang steht im Abseits.
1' Auf gehts! Der Ball rollt!
1' Spielbeginn
Rapid stößt an, Alexander Walke gewinnt jedoch die Seitenwahl.
Die Rapid-Fans haben eine atemberaubende Choreo vorbereitet: "Nichts ist größer als unser Verein!" steht vor dem Block West geschrieben. Schauen wir mal, ob diese Größe sich auf das Spiel überträgt.
Referee Hameter führt die Mannschaften auf das Spielfeld. Die Atmosphäre stimmt!
Das Allianz Stadion ist stark gefüllt, einzig im Gäste-Sektor sind noch Plätze frei.
Gleich steigt das Topspiel der Runde in Wien Hütteldorf - freuen wir uns auf ein packendes Match!
Salzburg stellt derzeit sowohl die beste Offensive als auch die sicherste Defensive der Liga. Auf Rang 2 in der Aufzählung der besten Defensiven: Rapid Wien.
Ein wichtiger Faktor am heutigen Tag könnte die Kondition der beiden Mannschaften sein. Während die Heimelf heute ihr 19. Pflichtspiel der Saison bestreitet, ist es für die Salzburger bereits der 30. Einsatz.
Unter der Woche konnten die Wiener gewissermaßen einen "Dreier" einfahren, als man sowohl mit Philipp Schobesberger als auch mit Stephan Auer und Nachwuchs-Talent Kelvin Arase frühzeitig verlängerte. Gerade Schobesberger wurde zuletzt häufig mit dem heutigen Gegner in Verbindung gebracht - ein Strohfeuer, welches von den Rapid-Verantwortlichen im Keim erstickt wurde.
Für Gäste-Coach Marco Rose ist die heutige Begegnung ein Highlight, wie er auch vor dem Match zu berichten weiß: "In Wien wird es am Sonntag brennen. Es wird mit Sicherheit ein Topmatch. Wir werden auf einen sehr starken Gegner treffen, der sehr stabil ist, der zuletzt verdient die Punkte eingefahren hat und im zweiten Viertel der Saison nur ein Gegentor erhalten hat", so der Deutsche.
Seit wettbewerbsübergreifend neun Begegnungen konnten die Wiener keinen Sieg mehr gegen die Salzburger davontragen. In der 7. Runde glichen die heutigen Gäste kurz vor Schluss nach 2:0-Führung für Rapid aus, davor stand man sich zuletzt im Finale des ÖFB-Cups gegenüber. Damals zog Rapid mit einem 1:2 den Kürzeren.
Rapid-Trainer Goran Djuricin gibt vor dem Match die Marschrichtung der Grün-Weißen vor: "Salzburg hat einen starken Lauf, aber den haben wir auch. Wir kommen mit viel Selbstvertrauen und wollen den Salzburgern so richtig wehtun und uns revanchieren", so der 43-Jährige in Bezug auf den späten Ausgleichstreffer der Salzburger im letzten Aufeinandertreffen.
Sowohl die Gäste als auch die Gastgeber wurden gestern vom dritten Konkurrenten im Spitzen-Trio unter Druck gesetzt: In der Nachspielzeit erzielte Sturm Graz den viel umjubelten Siegtreffer gegen den LASK und übernahm zumindest über Nacht die Tabellenführung. Salzburg kann sie sich heute zurückholen, Rapid braucht den Dreier, wenn man im Kampf um den Thron noch ein Wörtchen mitreden will.
Herzlich willkommen in der 16. Runde der Tipico Bundesliga zur Partie Rapid Wien gegen RB Salzburg!
An der Spitze der Bundesliga geht es eng zu und der Gast ist gut drauf: Der Serienmeister aus der Mozartstadt konnte in der Vorwoche mit einem 5:0-Kantersieg den bisherigen Tabellenführer Sturm Graz vom Platz an der Sonne verdrängen und war auch unter der Woche in der Europa League erfolgreich, als man den portugiesischen Gast aus Guimaraes mit 3:0 nach Hause schickte. Der Aufstieg in die nächste Runde ist Salzburg somit nicht mehr zu nehmen - man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass die Rose-Elf in großartiger Verfassung ist. Und wie sieht es beim SK Rapid aus?
Die Antwort ist einfach: ganz ähnlich! Wenngleich die Hütteldorfer dieses Jahr nicht international vertreten sind, machen sie dies mit einer bisher durchaus erfolgreichen Saison in der Bundesliga wieder wett. Wettbewerbsübergreifend ist man seit nunmehr 12 Spielen ungeschlagen und hat sich somit in der Spitzengruppe der Bundesliga festgebissen. Fünf Punkte sind es bis zum heutigen Gegner aus Salzburg - werden die Mannen von Goran Djuricin heute bis auf zwei Zähler auf den Kontrahenten aufschließen?
Anstoß im Allianz Stadion zu Wien ist um 16:30 Uhr.
Schiedsrichter der Partie ist Markus Hameter, assistieren werden ihm Maximilian Weiß und Michael Nemetz an den Seitenlinien sowie Dieter Muckenhammer als vierter Offizieller.
  • Aufstellung

Rapid Wien

1 R. Strebinger  
3 Galvão 35'  
5 B. Bolingoli-Mbombo  
20 M. Hofmann 13'  
24 S. Auer 83'  
7 P. Schobesberger  
8 S. Schwab  
19 T. Murg  
39 D. Ljubicic -46'
42 E. Keles -57'
34 Joelinton 62' -67'
10 L. Schaub +57'
55 T. Petsos +46'
13 G. Kvilitaia 82' +67'

RB Salzburg

33 A. Walke  
3 P. Miranda 7'  
5 D. Ćaleta-Car  
17 A. Ulmer 90'  
22 S. Lainer  
34 M. Pongračić 32'  
7 R. Yabo -79'
14 V. Berisha -88'
42 X. Schlager  
18 T. Minamino -65'
19 H. Hwang 87'  
4 A. Haïdara +65'
11 M. Rzatkowski +88'
21 F. Gulbrandsen +79'
Trainer
Goran Djuricin Marco Rose