powered by weltfussball.at

Uhrzeit 10.02.2018 18:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 22. Spieltag

Sturm Graz

0 : 1

Wolfsberger AC

Schiedsrichter:
Christopher Jäger (Österreich)
Merkur Arena (Graz/Österreich)
Zuschauer: 7183

11.02.2018 - 22. Spieltag
16:30 Admira Wacker 2 : 1 Rapid Wien
10.02.2018 - 22. Spieltag
18:30 SKN St. Pölten 0 : 3 SV Mattersburg
18:30 Sturm Graz 0 : 1 Wolfsberger AC
18:30 Austria Wien 1 : 3 LASK
16:00 SCR Altach 0 : 1 RB Salzburg

Letzte Aktualisierung: 19:21:53 aktualisieren

90' Majeed Ashimeru: "Es fühlt sich sehr gut an hier zu gewinnen. Beim Tor war ich in einer guten Position und das ist schon okay."
90' Fazit:
Aus und vorbei. Sturm Graz verliert auch das zweite Spiel unter Heiko Vogel mit 0:1 und hat nun schon fünf Punkte Rückstand auf Red Bull Salzburg. Gegen den WAC präsentierte sich der Tabellenzweite ähnlich ideenlos wie in der Vorwoche gegen den SV Mattersburg. Die Mannschaft von Heimo Pfeifenberger hat heute mit viel Einsatz und Leidenschaft den Grazern den Zahn gezogen. Majeed Ashimeru hat sich in der 50. Minute einen schweren Fehler von Christian Schoissengeyr zum Vorteil gemacht und den einzigen Treffer der Partie erzielt. Sturm war vor allem im Spiel nach vorne zu schwach um den WAC vor Probleme zu stellen. Für die Kärntner war es übrigens der erste Sieg seit 15 Partien. Am Ende geht das Ergebnis auch so in Ordnung. Das wars von hier, einen schönen Abend noch.
90' Spielende
90' Der Schiedsrichter blickt schon auf die Uhr. Gleich ist es hier vorbei.
90' Drei Minuten sind bereits vorbei.
90' Alles wieder in Ordnung. Es kann weitergehen.
90' Nächste Verletzungspause. Daniel Drescher muss behandelt werden.
90' ...Thomas Schrammel führt aus, aber ohne gefährlich zu werden.
90' Ecke Sturm Graz...
90' Sechs Minuten gibt es hier noch als Draufgabe. Was passiert hier noch?
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89' Letzter Wechsel in diesem Spiel. Statt Majeed Ashimeru kommt Christoph Rabitsch.
89' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Christoph Rabitsch
89' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Majeed Ashimeru
86' Gelbe Karte für Dominik Frieser (Wolfsberger AC)
Der Mann mit der Nummer 22 zieht Emeka Eze am Trikot und wird dafür verwarnt.
85' Der WAC versucht nun natürlich ein wenig Zeit von der Uhr zu nehmen. Das gelingt ihnen auch ganz gut.
83' Gelbe Karte für Stefan Hierländer (Sturm Graz)
Wegen Handspiel.
82' Die Schlussphase ist nun angebrochen. Was passiert hier noch? Gelingt den Grazern noch der Ausgleich? Gewinnt der WAC erstmals seit Herbst 2016 wieder in der Ferne? Fragen über Fragen.
80' Heiko Vogel geht nun volles Risiko und ersetzt Philipp Huspek durch Marc Andre Schmerböck.
79' Einwechslung bei Sturm Graz -> Marc Andre Schmerböck
79' Auswechslung bei Sturm Graz -> Philipp Huspek
79' Wieder nichts. Nach einer guten Flanke von Eze setzt Deni Alar zum Fallrückzieher an. Dieser Versuch geht aber schief.
78' Beide Trainer wechseln. Bei den Grazern kommt Fabian Schubert für Marvin Potzmann. Beim WAC ersetzt Daniel Drescher den angeschlagenen Nemanja Rnić.
77' Einwechslung bei Sturm Graz -> Fabian Schubert
77' Auswechslung bei Sturm Graz -> Marvin Potzmann
77' Der Kapitän des WAC, Nemanja Rnić, kann nicht mehr weitermachen. Für ihn ist Daniel Drescher neu dabei.
77' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Daniel Drescher
77' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Nemanja Rnić
75' Gelbe Karte für Emeka Eze (Sturm Graz)
Für ein Foul an Michael Sollbauer.
72' Erster Wechsel beim WAC. Für Issiaka Ouédraogo ist Dever Orgill neu mit von der Partie.
72' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Dever Orgill
72' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Issiaka Ouédraogo
69' Fabian Koch versucht es einmal aus der Distanz. Gefährlich wird es aber wieder nicht.
67' Bei beiden Teams wärmen mehrere Spieler intensiv auf. Es dürfte wohl bald der nächste Wechsel folgen.
65' Warum nicht? Eze flankt einmal zur Mitte und findet Deni Alar. Alexander Kofler kann das Leder aber aus der Luft pflücken.
63' Der WAC verlagert sich nun klarerweise mehr in Richtung Defensive. Von dort aus kommen sie aber auch regelmäßig gefährlich vor das Tor von Jörg Siebenhandl.
61' Die technischen Fehler, vor allem bei den Grazern mehren sich nun wieder. Man merkt ihnen die Nervosität deutlich an.
59' Emeka Eze lässt gleich drei WAC-Spieler aussteigen, verdribbelt sich dann allerdings.
57' ...Daniel Offenbacher bringt den Ball gefährlich zur Mitte, aber die Grazer können klären.
57' Freistoß WAC von der rechten Seite...
56' Das Debüt von Jakob Jantscher ist vorbei. Für ihn ist Emeka Eze mit dabei, der für viel Schwung sorgen könnte.
55' Einwechslung bei Sturm Graz -> Emeka Eze
55' Auswechslung bei Sturm Graz -> Jakob Jantscher
55' ...Jakob Jantscher führt aus, aber der Ball landet direkt bei Alexander Kofler.
55' Freistoß für Sturm von der rechten Seite...
53' Bei den Grazern wirkt es aktuell so als ob das Selbstvertrauen, dass die Mannschaft im Herbst noch hatte, völlig weg ist. Der WAC macht ihre Sache bis hierher sehr gut.
51' Die Führung für den WAC ist zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient. Jetzt darf man gespannt sein, wie es weitergeht.
50' Tooor für Wolfsberger AC, 0:1 durch Majeed Ashimeru
Nach einem fürchterlichen Fehler von Christian Schoissengeyr ist Majeed Ashimeru auf und davon und schiebt dann ganz souverän ein.
50' Vor allem von den Grazern muss im zweiten Durchgang eine Leistungssteigerung her, wenn man hier gewinnen will.
48' Ja beide Trainer haben sich also vorerst die Möglichkeit für einen Wechsel offen gelassen. Auch Optionen für die Offensive sind natürlich dabei.
46' Weiter gehts in Graz. Veränderungen gab es zur Pause keine.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit:
Pause in der Merkur Arena. Nach 45 Minuten haben wir noch kein Tor zwischen dem SK Sturm und dem Wolfsberger AC gesehen. Die Gäste aus Kärnten präsentieren sich aggressiv und mutig im Spiel nach vorne. Die ganz großen Szenen waren noch nicht dabei, aber sie haben die Grazer hier in weiten Teilen im Griff. Von der Heimmannschaft kommt bis dato viel zu wenig. Aber noch ist ja eine Halbzeit zu spielen. Gleich geht’s weiter.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Ouédraogo verlässt vorerst einmal den Rasen.
45' Issiaka Ouédraogo bleibt nach einem Zusammenstoß mit Jörg Siebenhandl am Boden liegen und muss behandelt werden.
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45' Gleich ist die erste Halbzeit vorbei. Mit viel Nachspielzeit ist nicht zu rechnen.
43' Thomas Zündel holt Marvin Potzmann relativ ruppig von den Beinen. Verwarnung gibt es dafür aber keine.
41' Aus der folgenden Ecke wird dann übrigens nichts.
40' Guter Schuss! Stefan Hierländer haut einfach mal drauf und zwingt Alexander Kofler zu einer guten Parade. Da hat nicht viel zum Torerfolg gefehlt.
38' ...Thomas Schrammel führt die Ecke wunderbar aus und findet auch Deni Alar, der völlig freisteht. Sein Kopfball geht aber klar daneben.
36' Es gibt wieder Ecke für die Heimmannschaft...
34' Gelbe Karte für Christian Schoissengeyr (Sturm Graz)
Der Innenverteidiger fährt in einem Luftzweikampf den Ellbogen aus. Dafür gibt es die erste Verwarnung der Partie.
33' Jakob Jantscher und Bernd Gschweidl krachen mit den Köpfen aneinander, können nach kurzer Pause aber weitermachen.
31' Philipp Huspek setzt sich rechts gegen Igor durch und flankt zur Mitte. Dort lässt Deni Alar mit einer tollen Drehung zunächst Frieser stehen, schießt dann aber Michael Sollbauer an. Das war die erste vielversprechende Aktion des SK Sturm.
29' Nach wie vor versucht es Sturm sehr häufig mit langen Bällen nach vorne. Dieses Rezept hat bisher noch keine positiven Effekte gehabt.
27' Nach einer Flanke von rechts kommt Deni Alar zum Kopfball. Aus großer Distanz (etwa 15 Meter) kann er aber nicht genug Druck aufbauen damit es gefährlich wird.
25' Bei den Grazern fehlt es an einem Bindeglied im Mittelfeld. Es gibt aktuell niemanden, der den entscheidenden Pass spielen könnte.
23' Inzwischen ist diese Partie ein wenig eingeschlafen. Beiden Teams gelingt hier recht wenig.
21' ...Stefan Hierländer bringt den Ball zur Mitte und Philipp Huspek kommt von der Strafraumgrenze zum Schuss. Der Offensivspieler rutscht aber weg und bringt das Leder nicht aufs Tor.
21' Jetzt gibt es die erste Ecke für die Grazer...
19' ...Daniel Offenbacher übernimmt, aber Jörg Siebenhandl ist erneut zur Stelle und entschärft die Situation.
19' Freistoß WAC aus knapp 35 Metern...
18' Thomas Schrammel spielt einen guten Ball in die Spitze wo Jakob Jantscher durchlässt. Das Problem dabei: Es ist kein Mitspieler hinter ihm, der den Ball verwerten könnte.
16' ...Der Ex-Grazer Daniel Offenbacher bringt den Ball zur Mitte, aber gefährlich wird es nicht.
15' Es gibt die nächste Ecke für den WAC...
13' Wernitzig lässt auf der linken Seite Fabian Koch hinter sich und flankt zur Mitte. Dort ist aber Christian Schulz aufmerksam und putzt aus.
11' Auf beiden Seiten gibt es allerdings einige Fehlpässe in dieser Anfangsphase. Die technischen Fehler sollten natürlich nicht vorkommen.
9' Die Anfangsminuten gehören hier ganz klar der Mannschaft von Heimo Pfeifenberger. Sturm Graz ist noch nicht wirklich angekommen, in diesem Spiel.
7' Nicht ungefährlich! Philipp Huspek setzt sich auf der rechten Seite durch und schlägt den Ball zur Mitte. Deni Alar, der gelauert hat, kommt nicht mehr ran.
7' In der Zwischenzeit führt Christopher Wernitznig die erste Ecke der Partie aus, allerdings geht diese an Freund und Feind vorbei.
6' Nach einem bösen Fehler von James Jeggo ist Bernd Gschweidl auf und davon. Kurz bevor er schießen will springt ihm der Ball aber weg. Das war glücklich, aus Sicht des SK Sturm.
4' Erneut nimmt Thomas Zündel aus der Distanz Maß und haut einfach drauf. Aber wie schon zuvor geht das Leder meterweit drüber.
3' Die Gäste aus Wolfsberg verstecken sich hier ganz und gar nicht. Sie wollen den Grazern schnell die Schneid abkaufen.
1' Thomas Zündel führt den ersten Distanzschuss aus. Dieser geht aber klar über das Tor von Jörg Siebenhandl.
1' Jakob Jantscher zeigt sich gleich einmal und foult Michael Sollbauer.
1' Los gehts in Graz. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel zwischen Sturm Graz und dem WAC.
1' Spielbeginn
Sturm Graz hat Anstoß und somit den ersten Ballbesitz.
Beide Teams betreten soeben den Rasen in der Merkur Arena. Es ist angerichtet für das Heim-Debüt von Heiko Vogel.
Die Spieler wärmen sich im Moment noch auf. In knapp 15 Minuten gehts los.
Aufgrund der Tatsache, dass Red Bull Salzburg am Nachmittag gegen Altach gewonnen hat, beträgt der Abstand zwischen Sturm und Salzburg nun fünf Zähler. Das dürfte schon Anreiz genug sein für die Heimmannschaft um eine gute Leistung abzuliefern.
Ein kleines Jubiläum gibt es heute auch zu feiern. Philipp Huspek feiert heute sein 150. Bundesliga-Spiel. Christopher Wernitznig sogar Einsatz Nummer 200.
Sturm Graz hat übrigens die ersten beiden Saisonduelle gegen Wolfsberg gewonnen. Am vierten Spieltag gewann man mit 2:1 in Graz, ehe ein 2:0 in Wolfsberg am 29. Oktober folgte.
Der Wolfsberger AC wartet nun schon seit 15 Bundesliga-Spielen auf einen vollen Erfolg. Ein "Dreier" im Pack-Derby hätte natürlich zusätzlichen Reiz. "Fakt ist, wir spielen auswärts gegen den Zweiten und sind klarer Außenseiter. Wir dürfen nie die Kompaktheit verlieren und müssen schnell umschalten", sagte Pfeifenberger vor dem Spiel.
Heiko Vogel nahm seine Mannschaft im Vorfeld der Partie in die Pflicht. Vor allem forderte er, Fehler wie gegen den SV Mattersburg abzustellen. "Wir müssen vor allem die 'unforced errors' abstellen. Diese habe ich in den vier Wochen Vorbereitung so nie erlebt. Dies gilt es klar zu verbessern", so der Deutsche.
Für den Schiedsrichter der heutigen Partie, Christoph Jäger, ist es übrigens der neunte Saisoneinsatz in der Bundesliga.
Weniger Handlungsbedarf sieht übrigens WAC-Coach Heimo Pfeifenberger. Er bringt nur eine Änderung im Vergleich zum 0:0 gegen Altach. Für Florian Flecker ist heute Dominik Frieser mit dabei.
Für Jantscher ist es übrigens der erste Einsatz für die Grazer seit dem 9.5.2010. Damals hat man auswärts gegen Rapid mit 1:4 verloren. Im darauffolgenden Sommer hatte sich der 23-fache Nationalspieler Red Bull Salzburg angeschlossen.
Heiko Vogel hat beim SK Sturm gleich auf die Niederlage gegen den SV Mattersburg in der Vorwoche reagiert und neues Personal gebracht. Für Dario Maresić (nicht im Kader), Peter Žulj (gesperrt) und Marc Andre Schmerböck (Bank) beginnen heute James Jeggo, Stefan Hierländer und Jakob Jantscher.
Herzlich willkommen in der 22. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Sturm Graz gegen den Wolfsberger AC!

Das Trainer-Debüt von Heiko Vogel beim SK Sturm Graz zum Rückrunden-Auftakt ist nicht geglückt. Nach einer mäßigen Vorstellung hat man mit 0:1 bei einem starken SV Mattersburg verloren. Nun soll beim Heimdebüt des Deutschen ein Dreier gegen den WAC her.

Definitiv fehlen wird Thorsten Röcher, der auch schon gegen Mattersburg nicht im Kader war. "Bei Muskelverletzungen ist eine Prognose immer schwer,“ so Vogel im Vorfeld. Die beiden Neuzugänge Bright Edomwonyi und Jakob Jantscher werden erneut nicht im Kader sein.

Die Mannschaft von Heimo Pfeifenberger hat zum Beginn der Frühjahrs-Saison übrigens 0:0 gegen Altach gespielt und schielt natürlich auch auf den ersten Dreier des Jahres. Egal wie die Partie ausgehen wird, der WAC wird definitiv auf Rang neun bleiben. Derzeit liegen zehn Punkte zwischen den Kärntnern und Schlusslicht St. Pölten. Sieben Zähler trennen sie vom SV Mattersburg auf Rang acht.
Anstoß in der Merkur Arena ist um 18:30 Uhr.
Schiedsrichter der Partie ist Christopher Jäger, assistieren werden ihm Roland Riedel und Jasmin Sabanovic.
Name: Thomas Zündel
geboren am: 24.12.1987
geboren in:
Nationalität:
Größe: 177 cm
Gewicht: 74 kg
Spielfuß: rechts
Saison Kader
2017/2018 Wolfsberger AC 20 0 3 0 1
2016/2017 Wolfsberger AC 20 0 3 0 0
2015/2016 Wolfsberger AC 24 0 3 0 0
2013/2014 SV Grödig 15 0 4 1 0
    79 0 13 1 1