powered by weltfussball.at

Uhrzeit 12.08.2017 18:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 4. Spieltag

Sturm Graz

2 : 1

Wolfsberger AC

Schiedsrichter:
Sebastian Gishamer (Österreich)
Merkur Arena (Graz/Österreich)
Zuschauer: 9478

13.08.2017 - 4. Spieltag
16:30 Admira Wacker 3 : 1 Rapid Wien
12.08.2017 - 4. Spieltag
18:30 SKN St. Pölten 0 : 0 SV Mattersburg
18:30 Sturm Graz 2 : 1 Wolfsberger AC
18:30 Austria Wien 2 : 0 LASK
16:00 SCR Altach 0 : 1 RB Salzburg

Letzte Aktualisierung: 13:22:14 aktualisieren

90' Deni Alar: "Ich bin froh, dass es heute geklappt hat. Die Spiele davor habe ich mich schwer getan. Ich glaube wir haben von der ersten Minute gut gespielt. In der zweiten Halbzeit hätten wir noch mehr Tore machen können und dann wird es zum Schluss auch nicht mehr eng. Wichtig ist, dass wir gewonnen haben".
90' Fazit:
Aus und vorbei. Der SK Sturm Graz holt sich den vierten Sieg im vierten Saisonspiel. Im Pack-Derby setzen sich die Grazer mit 2:1 gegen den Wolfsberger AC durch. Bis auf die letzten 10 Minuten hatte die Heimmannschaft hier praktisch alles im Griff. Allerdings gelang dann Bernd Gschweidl der Anschlusstreffer und in der Schlussphase wurde es noch einmal spannend. Jedoch haben die Grazer das Ergebnis über die Zeit gebracht. Über die volle Spielzeit gesehen ist dieser Sieg am Ende auch völlig in Ordnung. Für den WAC ist es die dritte Niederlage im vierten Saisonspiel. Das wars von hier, einen schönen Abend noch.
90' Spielende
90' Gelbe Karte für Dever Orgill (Wolfsberger AC)
Der Mann mit der Nummer 12 geht viel zu hart in einen Zweikampf mit Fabian Koch. Dafür gibt es zurecht eine Verwarnung.
90' Da hat nicht viel gefehlt! Christopher Wernitznig kommt im Strafraum an den Ball und will aus spitzem Winkel treffen. Das Spielgerät geht nur ganz knapp drüber.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88' Die absolute Schlussphase ist angebrochen. Etwas Nachspielzeit wird es mit Sicherheit auch noch geben.
86' Letzter Wechsel bei Sturm Graz. Peter Žulj wird durch James Jeggo ersetzt.
86' Einwechslung bei Sturm Graz -> James Jeggo
86' Auswechslung bei Sturm Graz -> Peter Žulj
84' Bei Sturm Graz macht sich James Jeggo für seine Einwechslung bereit. Der Australier soll die Defensive stabilisieren.
83' Damit war jetzt nicht unbedingt zu rechnen. Gelingt dem WAC hier noch der Ausgleichs-Treffer?
81' Tooor für Wolfsberger AC, 2:1 durch Bernd Gschweidl
Wird es hier noch einmal spannend? Ein Schuss von Christoph Rabitsch wird abgefälscht und landet direkt vor den Beinen von Bernd Gschweidl. Der verlädt Jörg Siebenhandl und trifft für den WAC.
81' Heimo Pfeifenberger ist nach wie vor sehr aktiv an der Seitenlinie. Der Trainer will hier noch etwas sehen von seiner Mannschaft.
79' Die Schlussphase ist angebrochen und diese Begegnung dürfte auch entschieden sein. Die WAC-Spieler wirken schon ein wenig niedergeschlagen.
77' Letzter Wechsel beim WAC. Issiaka Ouédraogo kommt für Florian Flecker.
77' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Issiaka Ouédraogo
77' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Florian Flecker
76' Stürmer für Stürmer. Der Torschütze zum 1:0, Deni Alar, geht runter. Für ihn kommt Philipp Zulechner.
76' Einwechslung bei Sturm Graz -> Philipp Zulechner
76' Auswechslung bei Sturm Graz -> Deni Alar
74' Für Sturm wäre es übrigens das erste Saisonspiel, wo man kein Gegentor bekommt. Aber es ist ja noch eine Viertelstunde zu spielen.
73' ...Gerald Nutz führt aus, aber am Ende landet der Ball bei Jörg Siebenhandl.
72' Vielleicht jetzt. Eckball für den WAC...
72' Aus der angesprochenen Ecke wird übrigens nichts.
71' Nemanja Rnić missglückt ein Rückpass vollkommen. Alexander Kofler lenkt den Ball noch zur Ecke ab, sonst wäre es wohl ein Eigentor geworden.
70' Aktuell hat der WAC übrigens eine Passquote von 60%. Das muss natürlich besser gehen auf so einem Niveau.
69' Boris Hüttenbrenner bleibt nach einem Zweikampf mit Peter Žulj kurz auf dem Rasen liegen. So wie es aussieht, hat er sich hier aber nicht schlimmer verletzt.
67' Langsam aber sicher läuft dem WAC die Zeit davon. Ein bisschen mehr als 20 Minuten geht es noch.
65' Doppelwechsel beim WAC. Mario Leitgeb und Mihret Topčagić gehen runter. Für sie kommen Christopher Wernitznig und Dever Orgill. Vielleicht können die beiden frischen Spieler hier noch etwas bewegen.
64' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Dever Orgill
64' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Mihret Topčagić
64' Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Christopher Wernitznig
64' Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Mario Leitgeb
63' Röcher vergibt das 3:0! Nach einem Bilderbuch-Konter steht Thorsten Röcher plötzlich ganz alleine vor dem Tor und vergibt diese Riesen-Chance.
62' Die Heimmannschaft hat hier noch nicht genug. Auf Alexander Kofler im WAC-Tor dürfte noch einiges an Arbeit zu kommen.
60' Der Wolfsberger AC hat jetzt noch exakt 30 Minuten Zeit, um die Grazer vom vierten Saisonsieg abzuhalten. Dazu muss aber schnell etwas passieren.
59' Ist das jetzt schon eine kleine Vorentscheidung? In einer Phase wo der WAC eigentlich garnicht so schlecht drauf war, trifft Sturm zum zweiten Mal.
57' Tooor für Sturm Graz, 2:0 durch Stefan Hierländer
Sturm baut die Führung aus! Nach einer Flanke von Marvin Potzmann steigt Stefan Hierländer hoch und köpft ins Tor. Bitter für den WAC: Stephan Palla fälscht den Ball so unglücklich ab, dass er unhaltbar wird.
56' ...Florian Flecker versucht es direkt, aber gefährlich wird es nicht.
55' Gute Position. Fabian Koch legt Gerald Nutz und es gibt Freistoß von der linken Seite...
53' ...Philipp Huspek bringt den Ball hinein, aber Alexander Kofler ist als erster dran.
53' Boris Hüttenbrenner klärt einen Schuss von Peter Žulj zur Ecke...
52' Die Partie ist im Moment ein wenig zerfahren. Beiden Mannschaften gelingt recht wenig.
50' Mihret Topčagić holt Fabian Koch von den Beinen, aber der Schiedsrichter belässt es bei einer Ermahnung.
48' Die Kärntner kommen sehr energisch aus der Kabine. Man merkt, dass es in der Pause ein Machtwort von Heimo Pfeifenberger gegeben hat.
46' Gute Chance für den WAC! Bernd Gschweidl köpft einen verlängerten Kopfball in Richtung Sturm-Tor und setzt den Ball nur knapp drüber. Da hat nicht viel gefehlt.
46' Für den bereits ausgewechselten Charalampos Lykogiannis gibt es bereits eine Diagnose: Hüftprellung. Wir wünschen auf diesem Wege natürlich gute Besserung.
46' Weiter gehts in Graz. Zur Pause gab es keine Wechsel.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit:
Pause in der Merkur Arena. Der SK Sturm Graz ist auf Kurs und führt durch einen Treffer von Deni Alar aus der 30. Minute mit 1:0. Der Spielstand ist durchaus verdient, da die Grazer mit nur ganz wenigen Ausnahmen die volle Kontrolle über dieses Spiel hatten. Vom Wolfsberger AC kam bisher einfach zu wenig, um hier ebenfalls zum Torerfolg zu kommen. Wenn die Kärntner noch etwas mitnehmen möchten, brauchen sie eine deutliche Leistungssteigerung. Gleich geht’s weiter.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45' Wieder kann sich Huspek gegen Palla durchsetzen und befördert den Ball zur Mitte. Diesmal steht Deni Alar aber nicht bereit um einen Torschuss abgeben zu können.
44' Eine Minute geht es noch in dieser ersten Hälfte. Es wird aber wohl ein wenig Nachspielzeit geben wegen der Auswechslung und Behandlung von Lykogiannis.
42' In den letzten Minuten dieser ersten Halbzeit hat der WAC noch einmal alle Hände voll zu tun mit den Angreifern der Grazer. Heimo Pfeifenberger darf sich schon einmal Worte für die Halbzeit-Ansprache überlegen.
41' Die Grazer schalten nun einen Gang höher. Sie wollen noch vor der Pause nachlegen.
38' Ein paar Minuten geht es noch vor der Pause. Passiert hier noch was oder bleibt es beim 1:0?
36' Marvin Potzmann dribbelt zur Mitte und schießt in Richtung Tor. Fast kommt Stefan Hierländer noch ran. Das wäre in diesem Fall ganz gefährlich geworden.
34' Im Grazer Strafraum herrscht ein wenig Verwirrung und am Ende kommt Gerald Nutz zum Abschluss, der aber drüber geht.
33' Im Moment wären die Grazer wieder Tabellenführer. Aber noch ist dieses Spiel lange nicht vorbei.
31' Mit der ersten richtig starken Möglichkeit geht Sturm Graz hier in Führung. Vielleicht ist dieses Tor ein Dosenöffner für diese Begegnung.
30' Tooor für Sturm Graz, 1:0 durch Deni Alar
Sturm geht in Führung! Boris Hüttenbrenner klärt eine Hereingabe von Philipp Huspek direkt vor die Beine von Deni Alar. Der Angreifer bleibt im Strafraum ganz cool, lässt Nemanja Rnić aussteigen und trifft unhaltbar.
28' Christian Schulz gibt also sein Saison-Debüt. Er bildet nun die Innenverteidigung mit Dario Maresić.
27' ...Nein. Der Ball landet direkt bei Alexander Kofler.
27' Nun kommt es zur Ecke...
27' Einwechslung bei Sturm Graz -> Christian Schulz
27' Auswechslung bei Sturm Graz -> Charalampos Lykogiannis
26' Zuvor ist das Spiel aber unterbrochen. Charalampos Lykogiannis kann nicht mehr weitermachen. Christian Schulz wird für ihn kommen. Beim Griechen macht der rechte Oberschenkel nicht mehr mit.
25' Nächste Ecke für Sturm Graz...
24' Auch wenn die Ansätze hier stimmen, ist es noch kein fußballerischer Leckerbissen.
22' ...Da wäre viel mehr drin gewesen. Hierländer spielt kurz ab und am Ende hat Alexander Kofler das Leder in seinen Händen.
22' Christoph Rabitsch läuft Thorsten Röcher einfach über den Haufen. Es gibt Freistoß für Sturm Graz aus knapp 25 Metern...
20' Bei Sturm Graz hört man gerade laute "Ivica Osim"-Sprechchöre. Der legendäre 76-Jährige ist heute im Stadion.
19' Bei den Grazern bräuchte es jemand, der das Spiel ein wenig beruhigt. Es ist doch ziemlich viel Hektik drin in dieser Anfangsphase. Peter Žulj oder Sandi Lovrič wären Kandidaten für diesen Job.
18' Was hier noch fehlt ist die Präzision im letzten Drittel. Der Einsatz stimmt bei beiden Clubs.
16' Wie zumeist ist der Wolfsberger AC hier gleich von Beginn an sehr aggressiv in den Zweikämpfen. Dadurch können sie den Grazern viele Bälle abnehmen.
14' Sturm Graz macht das Spiel und der WAC lauert auf Konter. So war das hier auch zu erwarten.
13' ...Stefan Hierländer übernimmt, jedoch klärt Mihret Topčagić am ersten Pfosten.
12' Nun gibt es auch die erste Ecke für Sturm Graz...
11' ...Mario Leitgeb spielt kurz ab auf Stephan Palla, aber Jörg Siebenhandl faustet das Leder aus der Gefahrenzone.
10' Es gibt die erste Ecke des Spiels und zwar für den WAC...
10' ...Gerald Nutz bring den Ball zur Mitte, findet aber keinen Mitspieler.
10' Freistoß WAC aus knapp 35 Metern...
9' Gute Chance für die Grazer! Philipp Huspek lässt seinen Gegenspieler Stephan Palla mit nur einer Körpertäuschung aussteigen und legt quer. Dort kommt Deni Alar noch ran, aber er kann das Leder nicht im Tor unterbringen.
8' Marvin Potzmann und Thorsten Röcher spielen einen feinen Doppelpass, aber am Ende ist wieder Boris Hüttenbrenner dazwischen.
6' Torszenen gab es in dieser Anfangsphase noch nicht. Es dominieren noch kleine Fouls und viele Zweikämpfe das Geschehen.
5' Gelbe Karte für Stephan Palla (Wolfsberger AC)
Der Verteidiger kommt gegen Philipp Huspek zu spät und wird verwarnt.
4' Lykogiannis geht einmal mit nach vorne und sucht Deni Alar. Boris Hüttenbrenner geht aber dazwischen und verhindert eine Torchance.
2' Die beiden Mannschaften lernen sich einmal kennen.
1' Los gehts in Graz. Auf in ein tolles Pack-Derby.
1' Spielbeginn
Der WAC hat Anstoß und somit den ersten Ballbesitz.
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten beide Mannschaften soeben den Rasen. Gleich gehts los.
Die beiden Teams stehen schon bereit. Gleich wird der Rasen in der Merkur Arena betreten.
Mit einem Sieg könnten die Grazer die Tabellenführung zurückerobern. Zwischenzeitlich hat sich Red Bull Salzburg durch den Last Minute-Sieg gegen Altach an die Spitze geschoben.
Die Spieler wärmen sich im Moment noch auf. Jedoch dauert es nicht mehr lange, bis das Pack-Derby losgeht.
Für Franco Foda wird heute vor allem die Defensivarbeit entscheidend sein: "Wir müssen auch in der Defensive 90 Minuten konzentriert sein, hatten in der Vergangenheit Phasen, wo wir nicht komplett fokussiert waren und Gegentore erhalten haben", erklärte der Langzeit-Coach. "Wir müssen in allen Zonen aggressiv agieren, im Ballbesitz mutig auftreten und vor dem Tor eiskalt sein."
Viele Sturm-Fans werden sich wohl noch an den 28. Mai 2017 erinnern. An diesem Tag fand das letzte Aufeinandertreffen zwischen den Grazern und dem WAC statt. Durch ein Tor Dever Orgill haben die Wolfsberger damals gewonnen.
Ein kleines Jubiläum gibt es heute auch zu feiern. Stefan Hierländer absolviert heute seinen 150. Einsatz in der höchsten Spielklasse Österreichs. WAC-Torhüter Alexander Kofler bestreitet hingegen das 200. Profi-Spiel in seiner Karriere. Boris Hüttenbrenner knackt heute die 300 Spiele-Marke.
Für den Schiedsrichter am heutigen Abend, Sebastian Gishamer, ist es übrigens der erste Saisoneinsatz in der Bundesliga. Aber: Die Grazer hatten es in der aktuellen Saison schon mit dem Unparteiischen zu tun. Gishamer hat den 3:0-Erfolg des SK Sturm über den FC Hard im ÖFB-Cup geleitet.
Heimo Pfeifenberger hat bei seinem Wolfsberger AC im Vergleich zum 1:0-Sieg über Altach in der letzten Runde nur eine Änderung vorgenommen. Für den gesperrten Thomas Zündel (Platzverweis) kommt Dominik Frieser zu seinem Startelf-Debüt in der Bundesliga.
Außerdem ist der etatmäßige Kapitän der Grazer, Christian Schulz, zum ersten Mal in dieser Saison im Kader. Franco Foda will bei ihm aber wohl noch kein Risiko eingehen und lässt ihn deshalb einmal auf der Bank Platz nehmen.
Beim SK Sturm Graz gibt es im Vergleich zum 3:2-Sieg gegen den SV Mattersburg aus der Vorwoche zwei Änderungen. Für Patrick Puchegger und Philipp Zulechner rücken Marvin Potzmann und Deni Alar zurück in die erste Elf.
Die Aufstellungen sind wie immer unter Spielschema zu finden.
Herzlich willkommen zur 4. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SK Sturm Graz gegen den Wolfsberger AC!

Die Grazer sind im Moment das Maß aller Dinge in der höchsten österreichischen Spielklasse. Drei Spiele und drei Siege bedeuten im Moment die Tabellenführung. Der Wolfsberger AC hat aber in der letzten Runde auch den ersten Saisonsieg gegen Altach holen können. Perfekte Vorzeichen für ein spannendes Pack-Derby also.

"Wir müssen morgen mit Energie, Spielfreude und Laufbereitschaft auftreten", forderte Sturm-Coach Franco Foda von seinen Mannen vollen Einsatz. "Der WAC ist eine Mannschaft mit guter taktischer Ordnung, eine gefährliche Mannschaft mit schnellen Umschaltspielern."

Allerdings spricht die Statistik auch für die Grazer. Von den letzten acht Duellen konnte der WAC nur einmal gegen Sturm Graz gewinnen. Heimo Pfeifenberger hat auch schon ein Rezept für seine Mannschaft: "Wir waren jetzt zuletzt sehr kompakt, haben wenig zugelassen. Das wird auch gegen Sturm wichtig sein. Aber nur defensiv spielen geht auch nicht."

Um 18:30 ist Anpfiff in der Merkur Arena. Schiedsrichter der Partie ist Sebastian Gishamer. Seine Assistenten sind an diesem Abend Roland Riedel und Jasmin Sabanovic.
  • Aufstellung

Sturm Graz

27 J. Siebenhandl  
14 C. Lykogiannis -27'
19 M. Potzmann  
26 F. Koch  
35 D. Maresić  
8 S. Lovrič  
17 P. Žulj -86'
18 P. Huspek  
25 S. Hierländer  
29 T. Röcher  
9 D. Alar -76'
20 C. Schulz +27'
6 J. Jeggo +86'
11 P. Zulechner +76'

Wolfsberger AC

31 A. Kofler  
4 S. Palla 5'  
15 N. Rnić  
14 F. Flecker -77'
16 B. Hüttenbrenner  
18 M. Leitgeb -64'
20 C. Rabitsch  
22 D. Frieser  
29 G. Nutz  
8 M. Topčagić -64'
9 B. Gschweidl  
24 C. Wernitznig +64'
12 D. Orgill 90' +64'
33 I. Ouédraogo +77'
Trainer
Franco Foda Heimo Pfeifenberger