powered by weltfussball.at

Uhrzeit 22.10.2017 16:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 12. Spieltag

Austria Wien

0 : 1

Rapid Wien

Schiedsrichter:
Robert Schörgenhofer (Österreich)
Ernst-Happel-Stadion (Wien/Österreich)
Zuschauer: 14189

22.10.2017 - 12. Spieltag
16:30 Austria Wien 0 : 1 Rapid Wien
14:00 Admira Wacker 1 : 1 RB Salzburg
21.10.2017 - 12. Spieltag
18:30 SCR Altach 3 : 2 Wolfsberger AC
18:30 SKN St. Pölten 0 : 1 LASK
16:00 Sturm Graz 3 : 2 SV Mattersburg

Letzte Aktualisierung: 13:30:03 aktualisieren

90' Raphael Holzhauser
"Ich glaube, wir können zufrieden sein, wir haben ein gutes Spiel gemacht. Kritisieren müssen wir die Chancenauswertung, wir hatten 3, 4 gute Möglichkeiten aber die Chancen haben wir nicht genutzt."
90' Fazit
SK Rapid Wien gewinnt das 323. Wiener Derby knapp mit 1:0. Austria war heute offensiv zu lange zu passiv und Rapid gewinnt Dank eines nicht ganz beabsichtigten Kopfballtor von Schobesberger. Trotz des Ausschluss von Galvão rettet Rapid den knappen Vorsprung noch über die Zeit und fügt der Austria die dritte Pleite in Serie zu. Rapid gewinnt dafür das dritte Spiel in Folge mit 1:0. Bereits am Mittwoch treffen die beiden Mannschaften wieder aufeinander, in der Meisterschaft hat Rapid aber zumindest vorerst die Nase vorn. Die 12. Runde ist damit beendet, nächste Woche geht es im Cup weiter.
90' Spielende
90' Ljubicic läuft noch einmal ins Abseits, die Nachspielzeit ist vorüber.
90' Noch eine Minute bleiben in der Nachspielzeit. Ein Kopfball von Abdullahi landet in den Armen von Strebinger.
90' Tajouri schießt einen Freistoß aus gut 25 Metern übers Tor! Der Ball fliegt gut einen halben Meter drüber.
90' Gelbe Karte für Kevin Friesenbichler (Austria Wien)
Kritik von Friesenbichler. Es ist die zweite Gelbe Karte für Kritik im Spiel.
90' Schwab drischt den Ball weg, um die Gefahr zu bereinigen. Die Austria kommt mit viel Druck vor den Strafraum.
90' Schlechter Ball von Joelinton, der Murg den Ball schlecht serviert und die ideale Konterchance für Rapid damit zunichte macht. Murg zeigt seinen Unmut über den Pass deutlich.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89' Holzhauser zieht eine Flanke an den langen Pfosten, aber da kommt keiner mehr ran.
88' Bolingoli klärt gerade noch vor Monschein. Der Stürmer hat die Autsria-Offensive belebt.
86' Schwab will mit einem hohen Ball einen Konter einleiten, Joelinton kommt aber nicht mehr ran, der war einfach zu steil.
86' Sakaria feiert bei der Austria sein Profi-Debüt.
86' Einwechslung bei Austria Wien -> Manprit Sarkaria
86' Auswechslung bei Austria Wien -> Thomas Salamon
85' Gelbe Karte für Abdul Kadiri Mohammed (Austria Wien)
84' Friesenbichler kommt nach einer Flanke zum Abschluss! Strebinger hält den Vorsprung fest.
81' Holzhauser knallt den Ball in die Mauer, ein Konter kann Salamon ins Out klären.
81' Einwechslung bei Rapid Wien -> Maximilian Hofmann
81' Auswechslung bei Rapid Wien -> Louis Schaub
80' Rote Karte für Galvão (Rapid Wien)
Monschein ist wieder beinahe allein aufs Tor durch, Galvão geht ungeschickt in den Zweikampf und wird dafür vom Platz gestellt!
78' Monschein ist durch, aber erwischt im Rutschen dann Strebinger. Robert Schörgenhofer entscheidet auf Stürmerfoul, Strebinger kann weitermachen.
76' Einwechslung bei Austria Wien -> Christoph Monschein
76' Auswechslung bei Austria Wien -> Jin-hyun Lee
74' Einwechslung bei Rapid Wien -> Joelinton
74' Auswechslung bei Rapid Wien -> Philipp Schobesberger
73' Gelbe Karte für Thomas Murg (Rapid Wien)
Böser Einstieg von Murg gegen Tajouri, damit sieht er als nächster Gelb.
73' Der Eckball bringt nichts ein, die Austria versucht den Konter aufzubauen.
72' Doppelchance für Rapid! Pentz lässt den Ball fallen, Bolingoli schießt dann nicht direkt aufs Tor, Schwab kommt aus dem Rückraum und knallt den Ball aufs Tor, Pentz klärt zum Eckball.
71' Freistoß für die Austria nach einem Rempler von Berisha gegen Salamon, doch Holzhauser spielt ihn zurück in die Defensive.
69' Schaub zieht nach innen und schießt dann viel zu schwach aufs Tor. Pentz kann den Roller sicher aufnehmen.
68' Austria holt sich jetzt mehr Spielanteile und will mit mehr Zeit am Ball die Angriffe über Schobesberger unterbinden.
66' Einwechslung bei Rapid Wien -> Veton Berisha
66' Auswechslung bei Rapid Wien -> Giorgi Kvilitaia
65' Schobesberger kommt zur nächsten Chance! Kadiri klärt im letzten Augenblick noch, bevor der Rapidler zum Abschluss kommt. Eckball für Rapid.
65' Gelbe Karte für Stephan Auer (Rapid Wien)
Auer ist der nächste Rapidler, der Gelb sieht.
65' Schaub und Kvilitaia versuchen den Doppelpass, aber Schaub spielt da nicht konsequent genug.
63' Einwechslung bei Austria Wien -> Abdul Kadiri Mohammed
63' Auswechslung bei Austria Wien -> Heiko Westermann
63' Wieder kann Rapid nach dem Freistoß den Ball erobern.
62' Auf der Gegenseite gibt es Freistoß für die Austria, Rapid kann klären.
61' Schaub kommt nur Sekunden später ebenfalls in Schussposition, wird von Abdullahi attackiert, fällt ebenfalls aber wieder lässt Schiedsrichter Schörgenhofer sofort weiterspielen.
61' Aufregung nachdem Schobesberger im Strafraum zu Boden geht. Die Betreuerbank Rapids kann die Entscheidung nicht nachvollziehen.
59' Gelbe Karte für Raphael Holzhauser (Austria Wien)
Salamon und Schaub stoßen zusammen und Robert Schörgenhofer unterbricht die Partie. Darüber beschwert sich Holzhauser heftig und sieht dafür Gelb.
57' Gelbe Karte für Mario Sonnleitner (Rapid Wien)
Er lässt das Bein stehen, Prokop wäre sonst durch - taktisches Foul und damit die erste Karte für einen Rapidler im Spiel.
56' Rapid ist gleich nach dem Treffer wieder in der Vorwärtsbewegung, die wollen hier eine Reaktion der Austria unterbinden und gleich nachsetzen.
55' Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Philipp Schobesberger
Schaub kommt auf der rechten Seite an den Ball, geht an die Strafraumgrenze, zieht nach innen und flankt auf Schobesberger, der eigentlich zur Mitte köpfen will, aber da kommt niemand mehr ran und der Ball verirrt sich ins Tor!
53' Abdullahi verzieht aus über 20 Metern deutlich. Der Ball kommt nicht in die Nähe des Tores.
51' Prokop bringt den zweiten Eckball, Rapid kann diesmal klären.
51' Erster Eckball nach der Pause für die Austria. Holzhausers Flanke klärt Rapid auf die andere Seite, es gibt noch einmal Eckball.
50' Guter Konter Rapids, aber Schobesberger läuft sich gegen zwei Austrianer fest. Ein Abspiel wäre hier wohl besser gewesen.
48' Schobesberger nimmt den Ball schlecht mit und vergibt damit eine vielversprechende Möglichkeit.
46' Rapid eröffnet die zweite Halbzeit. Beide Seiten haben keine Veränderungen vorgenommen.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit
Das Wiener Derby steht zur Pause 0:0. Das Spiel braucht zwar einige Zeit um richtig in Fahrt zu kommen, Rapid hat dann auch die besseren Chancen, aber schafft es nicht mit der nötigen Genauigkeit uach in Führung zu gehen. Die Austria hat offensiv nur vereinzelt für Gefahr sorgen können, doch bleibt bei Standards und Konter gefährlich. Für die zweite Halbzeit sollten die Mannschaften dort weitermachen, wo sie jetzt aufgehört haben. Bis jetzt hat das Derby alles zu bieten, bis auf Tore.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Schobesberger holt im Konter noch einmal eine gute Möglichkeit heraus! Er zieht wieder nach innen, ein Schuss von Schaub geht dann zentral auf Pentz!
45' Rapid drängt noch einmal nach vorne, die Zeit in der ersten Halbzeit ist aber gleich um.
45' Eckball für Rapid - Schwab setzt eine Flanke unbedrängt per Kopf nur ins Außennetz!
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45' Schobesberger lauert auf eine Flanke von Murg, Klein lenkt sie sicherheitshalber ins Tor-Out.
43' Strebinger rettet Rapid vor einem Rückstand! Schwerer Stellungsfehler von Bolingoli, Friesenbichler kommt in der Mitte zum Abschluss, aber Strebinger verhindert einen Treffer!
42' Riesenchance für Rapid! Schaub bringt den Ball ideal vors Tor, aber Kvilitaia bringt den Ball aus kürzester Distanz nicht im Tor unter und lenkt ihn drüber!
41' Ein technischer Fehler von Schobesberger bringt der Austria wieder den Ball, Rapid holt ihn aber schnell zurück.
40' Wieder klärt Rapid den Eckball nur kurz, Westermann ist dann wieder per Kopf dran, aber diesmal geht der Ball direkt neben das Tor.
40' Holzhauser spielt kurz ab, Prokop legt den Ball zurück, die Flanke von Holzhauser schießt Westermann dann übers Tor - offenbar noch mit einer Berührung von Bolingoli. Es gibt noch einen Eckball.
39' Jetzt holt Prokop auch den ersten Eckball für die Austria raus. Holzhauser wird ihn bringen.
38' Holzahausers Freistoß wird zunächst kurz geklärt, eine weitere Schuss-Flanke zieht dann am Tor vorbei.
38' Freistoß für die Austria nach einem Foul von Galvão an Friesenbichler.
37' Gute Möglichkeit für Schwab! Schobesberger kommt schnell über links, wird zunächst beim Abschluss geblockt, Schwab schießt aus guter Position dann knapp drüber!
35' Kvilitaia hat eine gute Chance! Schobesberger legt den Ball ideal in seinen Lauf, aber der Stürmer schießt überhastet und direkt in die Arme von Pentz!
32' Ein Freistoß von Holzhauser wird in Richtung Tor verlängert, aber Strebinger hat damit keine Probleme.
31' Jetzt kommt die Austria zu ihrer ersten Chance! Prokop schickt Friesenbichler ideal, doch sein Abschluss geht ins Außennetz. Es ist der erste Torschuss der Austria, und der erste überhaupt seit 20 Minuten!
29' Bolingoli sucht mit einem hohen Ball Kvilitaia, doch der kommt wieder ein kleines Stück zu weit, Pentz hat den Ball sicher.
27' Salamon und Auer stoßen unsanft zusammen, es gibt wieder eine kurze Unterbrechung.
25' Nach der Unterbrechung steht Friesenbichler wieder. Rapid agiert weiter dominant, aber findet noch kein Durchkommen in der Defensive.
23' Friesenbichler bleibt nach einem Zusammenstoß am Boden liegen. Er muss behandelt werden.
22' Gelbe Karte für Dominik Prokop (Austria Wien)
Prokop räumt Auer unsanft um, dafür sieht er als zweiter Austrianer Gelb.
19' Schwab schickt Bolingoli in den Strafrau, doch der Ball kommt ein Stück zu weit für den Flügelspieler. Rapid probiert es weiter, die Austria ist offensiv noch zurückhaltend.
17' Erste Diskussionen entstehen nach einem Foul an Holzhauser. Schiedsrichter Schörgenhofer behält alles unter Kontrolle, aber die Emotionen sind deutlich ersichtlich.
16' Murg hat eine gute Möglichkeit mit seinem Haken nach innen, doch an Klein kommt er nicht vorbei, da zögert er zu lange.
13' Rapid hat den besseren Start erwischt, aber Torchancen sind bisher auf beiden Seiten rar geblieben.
11' Schwab schießt direkt in die Mauer, die Austria kann sich damit wieder den Ball holen.
11' Gute Freistoßposition für Rapid. Schwab wird es direkt probieren.
10' Gelbe Karte für Ibrahim Alhassan Abdullahi (Austria Wien)
Schobesberger dribbelt durch die Hintermannschaft der Austria - Abdullahi holt ihn knapp vor der Strafraumgrenze von den Beinen.
9' Abdullahi kommt beinahe alleine vors Tor, doch Schiedsrichter Robert Schörgenhofer entscheidet auf Handspiel.
7' Sehr hohe Aggressivität ist in dieser Anfangsphase schon zu erkennen. Rapid spielt hohes Pressing, ein Schuss von Kvilitaia ist aber bisher das einzige Highlight geblieben.
5' Kvilitaia kommt am Fünfer zum Schuss! Aus der Drehung schießt er den Ball übers Tor! Er reklamiert zwar noch Eckball, aber die werden nicht erhört.
4' Auch der zweite Eckball bringt nichts ein, Rapid macht jetzt auch am Ball den Druck.
3' Murg dreht den Ball an den kurzen Pfosten, ein Austrianer klärt ihn zur nächsten Ecke.
3' Erster Eckball für Rapid im Spiel.
2' Rapid zeigt immer noch starkes Gegenpressing, die Austria lässt den Ball unterdessen laufen.
1' Austria eröffnet das Spiel, Rapid geht sofort aggressiv in Richtung Ball.
1' Spielbeginn
Austria hat Anstoß.
Die Mannschaften sind bereit und kommen aufs Feld.
Rapid setzt heute auf eine bessere Chancenauswertung als in den vergangenen Partien. Chancen haben sie zuletzt einige herausspielen können, aber nur wenige davon haben dann den Weg ins Tor gefunden.
Nach den beiden Niederlagen hat die Austria eine intensive Fehleranalyse durchgeführt. Vor allem die Eigenfehler sollen abgestellt werden. Rapid soll davon nicht profitieren.
Die Austria will das Derby heute für sich nutzen. Schon nach dem letzten Derby haben sie dan einige Spiele überzeugend für sich entscheiden können.
Herzlich willkommen zur 12. Runde der tipico Bundesliga zum 323. Wiener Derby zwischen Austria Wien und SK Rapid Wien.

Innerhalb nur weniger Tage gibt es diese Partie gleich doppelt. Am Mittwoch geht im Cup erneut ein Derby über die Bühne. Dabei haben die Mannschaften seit dem ersten Aufeinandertreffen die Rollen getauscht. Damals war bei Rapid ein wenig Krisenstimmung und die Austria im Höhenflug, jetzt ist es umgekehrt. Zwei Niederlagen in Folge nagen am Selbstvertrauen der Favoritner, die noch dazu eine äußerst angespannte Personalsituation haben. Neben Sperren kommen kurzfristige Verletzungen, aber auch einige langwierigen.

Rapid geht jedenfalls mit einigem Selbstvertrauen ins Spiel, immerhin sind die Hütteldorfer bereits sechs Spiele ungeschlagen: Doch so manch knappe Partie sollten sie nicht aus dem Hinterkopf streichen, denn wie es schließlich beim Derby zugeht, kann am Ende ein komplett unerwartetes Ergebnis dastehen. Personell hat Rapid allerdings das weitaus bessere Blat als die Austria zur Zeit, doch haben sie immer wieder mal auch Probleme in der Defensive.

Es erwartet heute ein sehr spannendes Derby. Die Ausgangslage ist zwar klar, wer letztendlich mehr seiner Pläne auf den Platz bekommt wird sich im Spiel zeigen. Schiedsrichter der Partie ist Robert Schörgenhofer, seine Assistenten sind Markus Gutschi und Roland Riedel.
Rapid ist auf jeden Fall auf sich fokusiert. Die üblichen verbalen Geplänkel vor dem Derby wollen die beiden Trainer nicht überbewerten.
Seit vier Derbies wartet Rapid auf einen vollen Erfolg gegen die Austria. Die erste Begegnung in dieser Saison haben die Hütteldorfer trotz 2:0 Führung noch aus der Hand gegeben.
Rapid tritt mit einigermaßen vertrauten Gesichtern an. Von Beginn an darf heute Kvilitaia stürmen, Joelinton und Berisha sind heute nur auf der Bank.
Die Ausfälle bei der Austria betreffen auch routinierte Spieler. Pires schmerzt mit seiner Sperre in der derzeitigen Situation am meisten. Dennoch hat die Austria eine gute Elf nennen können.
Mit einem Sieg könnte Rapid die Austria auf vier Punkte distanzieren. Ein Erfolg der Austria hingegen würde die Favortiner auf den dritten Platz heben.
Name: Rajko Rep
geboren am: 20.06.1990
geboren in: Rogatec
Nationalität:
Größe: 177 cm
Gewicht: 72 kg
Spielfuß: beidfüßig
Saison Kader
2017/2018 LASK 5 1 0 0 0