powered by weltfussball.at

Uhrzeit 24.09.2017 16:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 9. Spieltag

RB Salzburg

0 : 0

Austria Wien

Schiedsrichter:
Markus Hameter (Österreich)
Red Bull Arena (Wals-Siezenheim/Österreich)
Zuschauer: 7907

24.09.2017 - 9. Spieltag
16:30 RB Salzburg 0 : 0 Austria Wien
23.09.2017 - 9. Spieltag
18:30 LASK 2 : 2 SV Mattersburg
18:30 SKN St. Pölten 1 : 1 Admira Wacker
18:30 Sturm Graz 0 : 0 SCR Altach
16:00 Rapid Wien 4 : 2 Wolfsberger AC

Letzte Aktualisierung: 16:57:59 aktualisieren

90' Holzhauser (über sein Handspiel in Hälfte eins): "Das kann man vielleicht geben. Aber der Schiedsrichter hat's nicht gegeben, also geht's weiter."
90' Raphael Holzhauser (Kapitän Austria): "Unsere Serie geht weiter, wird sind jetzt seit sieben Spielen in der Bundesliga ungeschlagen. Wir sind sehr zufrieden mit dem Punkt."
90' Patrick Pentz (Tormann Austria): "Es ist immer gut einen Punkt aus Salzburg mitzunehmen. Wir können mit dem Punkt gut leben. Wenn man die Null haltet ist es für einen Tormann immer gut. So kann es weitergehen."
90' Valon Berisha (Spieler Salzburg): "Es ist wie ein verlorenes Spiel. Wir wollten unbedingt gewinnen und das haben wir leider nicht geschafft. Wir müssen vorne besser agieren und die Chancen machen. Wir sind immer wieder durchgekommen, nur die Tore haben wir nicht geschossen."
90' Fazit: Die Austria ringt Red Bull Salzburg einen Punkt ab. Die Hausherren waren über weite Strecken das aktivere und dominante Team, konnten daraus letztlich aber kein Kapital schlagen. Insgesamt 24 Abschlüsse konnte die Truppe von Marco Rose verzeichnen. Die Wiener hingegen konzentrierten sich vorrangig auf die Defensive und konnten Offensiv nur wenige Akzente setzen. Dementsprechend setzt es am Ende ein torloses Remis, das aus Salzburger Sicht etwas enttäuschend ist.
90' Spielende
90' Austria-Trainer Thorsten Fink wechselt in der Nachspielzeit noch einmal und versucht so noch Zeit von der Uhr zu nehmen.
90' Einwechslung bei Austria Wien -> Thomas Salamon
90' Auswechslung bei Austria Wien -> Felipe Pires
90' Und wieder ist Pentz zur Stelle. Eine Flanke von Lainer pflückt sich der Austria-Goalie sicher herunter.
90' Drei Minuten verbleiben den beiden Teams noch.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88' Die Salzburger scheinen hier noch einmal die Schluss-Offensive zu starten. Man kommt nun wieder vermehrt zum Abschluss.
84' Große Chance für Salzburg! Eckball Berisha, in der Mitte kommt erneut Ćaleta-Car völlig ungehindert zum Kopfball, die Kugel streicht aber ganz, ganz knapp am linken Pfosten vorbei.
81' ...Berisha tritt an, tritt den Ball auch gut ins Tormanneck, Goalie Pentz ist aber einmal mehr zur Stelle.
81' Gute Freistoßmöglichkeit für Salzburg. Nach einem Foulspiel von Friesenbichler haben die Bullen an der Strafraumgrenze in zentraler Position einen Freistoß...
80' Gelbe Karte für Kevin Friesenbichler (Austria Wien)
80' Das war gefährlich! Ulmer bringt eine gute Flanke in die Mitte, Daka rutscht Richtung Kugel, kommt aber ganz knapp nicht an den Ball.
78' Zwölf Minuten verbleiben noch. Mittlerweile ist es eine offene Partie, in der derzeit jeder Ausgang noch möglich erscheint.
77' Einwechslung bei Austria Wien -> Ismael Tajouri Shradi
77' Auswechslung bei Austria Wien -> Dominik Prokop
76' Kopfballchance für die Austira. Nach einer Freistoßflanke von Holzhauser kommt Kadiri an den Ball, köpft diesen Ball über das Tor.
75' Einwechslung bei RB Salzburg -> Patson Daka
75' Auswechslung bei RB Salzburg -> Fredrik Gulbrandsen
75' Gelbe Karte für Paulo Miranda (RB Salzburg)
Nach einem Foulspiel an Pires sieht Miranda den gelben Karton.
72' Gelbe Karte für Raphael Holzhauser (Austria Wien)
Der Austrianer sieht nach nach einem taktischen Foul an Berisha gelb.
70' ...diese wird aber nicht gefährlich. Holzhauser kann am ersten Pfosten klären.
70' Nach einer Flanke von Ulmer klärt Kadiri zur Ecke...
69' Und erstmals wird es über Schlager gefährlich. Seine nicht ungefährliche Flanke findet in der Mitte aber keinen Abnehmer.
68' Nun hat auch Marco Rose das erste Mal gewechselt. Für den gelb-vorbelasteten Haidara kommt Xaver Schlager in die Partie.
67' Einwechslung bei RB Salzburg -> Xaver Schlager
67' Auswechslung bei RB Salzburg -> Amadou Haidara
65' Seit längerem wieder einmal ein Austria-Angriff. Prokop dringt von rechts in den Strfraum, bring den Ball flach und scharf zur Mitte, dort kann aber Ćaleta-Car klären.
64' Etwas mehr als eine Stunde ist hier in Salzburg gespielt. Die Bullen versuchen weiterhin gegen defensiv stehende Austrianer zum Torerfolg zu kommen. 26 Minuten verbleiben ihnen noch, um mit einem Sieg die Tabellenführung zu erobern.
62' Thorsten Fink reagiert das erste Mal und bringt statt Jin-hyun Lee De Paula ins Spiel. Vielleicht gelingt es mit ihm die Offensive mehr zu beleben.
61' Einwechslung bei Austria Wien -> De Paula
61' Auswechslung bei Austria Wien -> Jin-hyun Lee
58' ...und meldet sich auch gleich mit einem Foulspiel an Friesenbichler zurück.
58' Haidara wurde gerade verletzungsbedingt behandelt. Für ihn geht es aber wieder weiter.
57' Der junge Austria-Tormann Patrick Penz, der Stammgoalie Osman Hadzikic ersetzt, macht hier einen starken Eindruck bisher und konnte sich bereits einige Male auszeichnen.
54' Doppelchance für die Bullen! Erst kann sich Austria-Goalie bei einem Wolf-Schuss auszeichnen, ehe Gulbrandsen den Abpraller aus kurzer Distanz drüberschießt. Das hätte gut und gerne die Führung sein können.
51' Die nächste gute Salzburger Aktion. Haidara spielt auf Lainer durch, der sich rechts im Strafraum durchsetzen kann und auf Dabbur zurücklegt, bei dessen Abschluss ist aber wieder ein Fuß eines Austria-Verteidigers dazwischen.
50' Haidara dribbelt von rechts in die Mitte, spielt Gulbrandsen frei, dessen Schuss wird allerdings geblockt.
47' Gute Aktion der Austria. Holzhauser schlägt einen Freistoß weit auf Lee, der den Ball zur Mitte bringt, Friesenbichlers Kopfball fällt aber zu leicht aus.
46' Weiter geht's hier in Salzburg...
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit: Die Salzburger sind hier das dominante Team, konnten daraus jedoch noch kein Kapital schlagen. Wenn man nicht am letzten Pass scheiterte, dann vergab man die vorgefundenen Möglichkeiten zu leichtfertig. Vor allem Haidara hätte fünf Minuten vor der Pause die große Chance zur Führung gehabt. Von den Wienern hingegen war offensiv noch so gut wie gar nichts zu sehen. Einzig bei einem Friesenbichler-Kopfball musste Goalie Walke eingreifen.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Wieder ist Pentz auf der Hut. Nach einem weiten Pass von Duje Ćaleta-Car kommt Fredrik Gulbrandsen per Kopf knapp vor dem Austria-Goalie an den Ball, dieser kann die Kugel aber abwehren.
43' Wieder gefährlich. Dabbur spielt auf links zu Ulmer, die den Ball gefährlich zur Mitte bringt, dieser geht letztlich aber an Freund und Feind vorbei.
42' ...aber auch der bringt nichts ein. Kadiri ist per Kopf zur Stelle und klärt.
42' Nächster Eckball für die Bullen. Vielleicht können sie noch einmal gefährlich werden...
39' Die große Chance zur Führung! Salzburgs Haidara taucht nach einem Doppelpass mit Wolf plötzlich vor Goalie Penz auf, schiebt die Kugel aber rechts am Tor vorbei. Daraus hätte er eigentlich mehr machen müssen.
36' Die Salzburger setzen sich zwar in der Austria-Hälfte fest, versuchten es in den letzten Minuten aber vergeblich gefährlich in den Sechzehner einzudringen. Die Veilchen stehen sehr kompakt.
33' Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt. Die Salzburger sind das klar dominante Team, konnte daraus aber noch kein Kapital schlagen.
31' Haidara versucht's einmal mit einem Distanzschuss. Der Ball geht aber weit am Gehäuse vorbei.
29' Die nächste Kopfballchance für Salbzurgs Duje Ćaleta-Car. Nach einer Freistoßflanke von Berisha kommt er frei zum Kopfball, dieser geht aber relativ weit am Tor vorbei.
27' Gelbe Karte für Jin-hyun Lee (Austria Wien)
Nach einem Foulspiel an Wolf sieht Lee den gelben Karton.
26' ...Holzhauser bringt den Ball zur Mitte, Friesenbichler verlängert in per Kopf, die Kugel fällt Goalie Walke aber genau in die Arme. Aber zumindest einmal die erste gefährliche Situation der Veilchen.
26' Foulspiel von Miranda an Prokop an der eigenen Torauslinie. Das könnte nun eine gefährliche Freistoßsituation werden...
24' Der Druck der Salzburger wird wieder größer. Derzeit stehen die Veilchen mit allen Mann im letzten Drittel...
22' Nächster Angriff der Bullen. Dabbur setzt Ulmer auf der linken Seite in Szene, seine Hereingabe fängt allerdings Pentz ohne Probleme.
21' Gut mitgespielt von Pentz. Nach einem weiten Ball von Lainer sprintet Gulbrandsen nach, der Austria-Goalie läuft die Kugel aber ab und ist zuerst am Ball.
19' Nächster Abschluss der Heim-Elf. Lainer bringt den Ball in den Strafraum, dort nimmt sich Dabbur die Kugel an, dreht sich und schließt ab. Goalie Pentz hat damit allerdings keine Probleme.
17' ...und dieser ist nicht ungefährlich. Berisha dreht in aufs lange Eck, Pentz kann den Ball aber zum Eckball klären.
17' Nach einem Handspiel von Florian Klein gibt es nun einen seitlichen Freistoß für die Salzburger von der Seite...
14' Der anfängliche große Druck der Bullen hat nun in den letzten Minuten etwas nachgelassen. Die Austria ist nun besser in der Partie.
11' Gelbe Karte für Amadou Haidara (RB Salzburg)
Der Salzburger sieht nach einem rüden Einsteigen gegen Martschinko die erste Verwarnung in dieser Partie.
9' Da hat die Austria Glück gehabt. Raphael Holzhauser nimmt sich bei Klärungsversuch im eigenen Sechzehner den Ball mit dem Oberarm mit, der Schiedsrichter ahndet die Situation aber nicht und lässt weiterspielen. Da hätte an durchaus auf Strafstoß entscheiden können.
8' ...dieses Mal kommt Ćaleta-Car ganz frei zum Kopfball, dieser kann vom einem Austrianer aber abgeblockt werden.
8' Zweiter Eckball für die Bullen...
6' ...Berisha führt aus, die Austria kann aber klären.
6' Erster Eckball für die Salzburger...
5' Die Heimischen sind in den ersten Minuten das dominierende Team. Gefährlich konnte man aber noch nicht werden.
2' Die Bullen versuchen gleich von Beginn weg die Austria mit Offensivpressing unter Druck zu setzen.
1' Der Ball rollt hier in Salzburg. Die Hausherren haben den ersten Ballbesitz...
1' Spielbeginn
Raphael Holzhauser gewinnt die Platzwahl. Die Salzburger haben somit Anstoß.
Valon Berisha wird gerade von den Bullen für insgesamt 200 Pflichtspiele geehrt.
Die Spieler kommen gerade aufs Feld. Gleich geht es hier los...
Das Spiel wird von Markus Hameter geleitet. Ihm assistieren Maximlian Weiß und Michael Nemetz.
Thorsten Fink: "Salzburg hat heute die beste Mannschaft auf dem Parkett. Es wird schwer. Ich erwarte mir mal gar nichts, meine Mannschaft weiß aber trotzdem, das im Fußball alles möglich ist."
Franz Wohlfahrt über Goalie Pentz: "Ich hoffe, er zeigt heute in diesem Spiel das, was er uns immer im Training zeigt. Wir haben großes Vertrauen in ihm."
Toptorschütze der Salzburger in dieser Saison ist bisher übrigens Munas Dabbur mit fünf Treffern. Aufseiten der Austrianer führen Kevin Friesenbichler sowie Raphael Holzhauser mit jeweils vier Toren die Trefferliste an. Alle drei Akteure stehen heute auch von Beginn weg am Feld.
Marco Rose: "Wir spielen zu Hause vor eigenem Publikum. Für die Statistik können wir uns im Moment nichts kaufen, aber sie ist schön."
Marco Rose: "Wir haben immer gesagt, dass wir Ausfälle haben, aber wir wollen nicht jammern. Wir haben eine gute Mannschaft am Feld."
Marco Rose (Trainer Salzburg) über Miranda: "Er ist ein ganz wichtiger Spieler für uns. Seine körperliche Präsenz, seine Erfahrung ist ganz wichtig für uns."
Generell lief es bei den Veilchen zuletzt voll nach Plan. „Wir müssen hochkonzentriert sein, so wie wir die letzten Wochen angegangen sind, dann kann der Pfeil weiterhin nach oben gehen", geht Austria-Spieler Raphael Holzhauser zuversichtlich in die Partie.
Im Vergleich zu den Salzburgern war der Cup-Auftritt der Austrianer um einiges souveräner. Die Truppe von Thorsten Fink konnte sich mit 3:0 gegen Vöcklamarkt durchsetzen.
Hinter den Salzburgern liegt eine kräftezerrende Woche. Immerhin mussten die Bullen unter der Woche im ÖFB-Cup 120 Minuten gegen ASK-BSC Bruck/Leitha ran. Letztlich setzte es aber einen 3:1-Erfolg.
„Vielleicht liegt uns Austria Wien als Gegner ein bisschen mehr als andere, weil sie so wie wir über das Fußballerische kommen. Im Endeffekt müssen wir gegen sie auch wieder über 90 Minuten 120 Prozent geben und alles raushauen, um erfolgreich zu sein“, meinte Salzburgs Goalie Alex Walke unter der Woche. Man darf gespannt sein, ob er auch heute Recht behält.
Austria-Trainer Thorsten Fink bringt Goalie Patrick Pentz, Dominik Prokop und Jin-hyun Lee neu ins Team. Nicht in der Start-Elf stehen dafür Osman Hadžikić, Ismael Tajouri Shradi und De Paula.
Aufseiten der Salzburger rücken Paulo Miranda, Hannes Wolf und Stefan Lainer in die Startformation. Sie ersetzenn Jérôme Onguéné, Patrick Farkas und Patson Daka.
Beide Teams gehen mit drei Veränderungen zur letzten Runde in die Partie.
Herzlich willkommen zur neunten Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Red Bull Salzburg gegen FK Austria Wien.

Die Salzburger möchten mit einem Sieg die Tabellenführung erobern. Mit der Wiener Austria wartet dabei rein tabellarisch zwar ein starker Gegner, geht es nach der direkten Bilanz, so scheinen die Veilchen jedoch so etwas wie der Lieblingsgegner der Bullen zu sein. Denn die Salzburger haben nicht nur die letzten sieben Partien gegen die Wiener gewonnen, sondern sind mittlerweile auch seit 13 Pflichtspielen gegen die Violetten ungeschlagen. „Wir werden natürlich alles dran setzen, die positive Statistik in Bezug auf Austria Wien weiter auszubauen“, so Coach Marco Rose.

Das will man bei den Wiener selbstverständlich verhindern und kann dabei sicherlich auf genügend Selbstvertrauen zurückgreifen. Immerhin ist die Mannschaft von Coach Thorsten Fink seit sechs Ligaspielen ohne Niederlage. Mit einem Sieg könnten die derzeit drittplatzierten Austrianer nicht nur Rang drei absichern, sondern zugleich auch mit Salzburg gleichziehen. „Wir müssen schauen, dass wir eine defensiv kompakte Mannschaft aufs Feld bringen“, so Trainer Thorsten Fink.

Es steckt somit auf jeden Fall eine Menge Brisanz in der Partie.
  • Aufstellung

RB Salzburg

33 A. Walke  
3 P. Miranda 75'  
5 D. Ćaleta-Car  
17 A. Ulmer  
22 S. Lainer  
4 A. Haïdara 11' -67'
8 D. Samassekou  
14 V. Berisha  
9 M. Dabbur  
13 H. Wolf  
21 F. Gulbrandsen -75'
42 X. Schlager +67'
41 P. Daka +75'

Austria Wien

32 P. Pentz  
6 A. K. Mohammed  
17 F. Klein  
28 C. Martschinko  
8 I. Abdullahi  
15 T. Serbest  
16 D. Prokop -77'
21 J. Lee 27' -61'
26 R. Holzhauser 72'  
9 K. Friesenbichler 80'  
95 F. Pires -90'
25 T. Salamon +90'
7 I. T. Shradi +77'
23 D. Paula +61'
Trainer
Marco Rose Thorsten Fink