powered by weltfussball.at

Uhrzeit 27.08.2017 19:00 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 6. Spieltag

Admira Wacker

1 : 3

Austria Wien

Schiedsrichter:
Rene Eisner (Österreich)
BSFZ-Arena (Maria Enzersdorf/Österreich)
Zuschauer: 3111

27.08.2017 - 6. Spieltag
19:00 Admira Wacker 1 : 3 Austria Wien
16:30 SCR Altach 1 : 0 SV Mattersburg
16:30 Sturm Graz 1 : 0 RB Salzburg
26.08.2017 - 6. Spieltag
18:30 Rapid Wien 1 : 0 LASK
16:00 Wolfsberger AC 2 : 1 SKN St. Pölten

Letzte Aktualisierung: 16:57:15 aktualisieren

90' Fazit:
Aus und vorbei. Die Wiener Austria gewinnt das Auswärtsspiel bei der Admira mit 3:1 und schiebt sich auf Tabellenplatz drei. Dieses Ergebnis geht so auch in Ordnung. Die Veilchen waren in der Offensive deutlich aktiver und vor allem gefährlicher als die Admira am heutigen Abend. Von den Spielern von Damir Burić kam vor allem vorne viel zu wenig. Gleichzeitig hat sich die Defensive der Südstädter heute auch nicht von ihrer besten Seite präsentiert. Der Anschlusstreffer von Sasa Kalajdzic kurz vor Spielende war am Ende nicht mehr als Ergebnis-Kosmetik. Beide Mannschaften haben in der Länderspiel-Pause nun einmal Zeit, diese Partie zu analysieren. Das wars von hier, einen schönen Abend noch.
90' Spielende
90' Eine Minute ist bereits vorüber.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89' Letzter Wechsel bei der Austria. Für Jin-hyun Lee ist Petar Gluhakovic neu dabei.
89' Einwechslung bei Austria Wien -> Petar Gluhakovic
89' Auswechslung bei Austria Wien -> Jin-hyun Lee
88' Tooor für FC Admira Wacker, 1:3 durch Sasa Kalajdzic
Da ist der Anschlusstreffer! Nach einem Ballverlust wird Sasa Kalajdzic wunderbar in Szene gesetzt. Nach einer tollen Ballmitnahme bringt er den Ball im Tor unter.
87' Alles wieder in Ordnung. Der Mann mit der Nummer 6 kann weitermachen.
86' Markus Lackner liegt im Moment auf dem Rasen und hat sich offenbar lädiert.
85' Die Fans der Wiener Austria machen hier eine gute Stimmung. Sie sind offensichtlich zufrieden mit dem Auftreten ihrer Mannschaft.
82' Beide Mannschaften wirken nun schon ein wenig müde. Das kann ihnen aber auch niemand verdenken, nach dieser intensiven Partie.
80' Positiv hervorzuheben ist, dass sich die Admira nicht hängen lässt. Sie versuchen noch einmal, zumindest den Ehrentreffer zu erzielen.
78' Diese Messe ist jetzt wohl endgültig gelesen. Die Admira muss aufpassen, dass sie hier nicht völlig unter die Räder kommen.
76' Tooor für Austria Wien, 0:3 durch Jin-hyun Lee
Das ist die Entscheidung! Ismael Tajouri steckt im Strafraum wunderbar durch auf Jin-hyun Lee. Der Koreaner kommt angerauscht und trifft bei seinem ersten Spiel für die Austria.
76' Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Was passiert hier noch?
75' Beide Trainer wechseln. Bei der Admira kommt Sasa Kalajdzic für Marcus Maier. Bei der Austria sind Christoph Monschein und Alexandar Borković für Kevin Friesenbichler und Dominik Prokop neu dabei.
75' Einwechslung bei Austria Wien -> Alexandar Borković
75' Auswechslung bei Austria Wien -> Dominik Prokop
74' Einwechslung bei Austria Wien -> Christoph Monschein
74' Auswechslung bei Austria Wien -> Kevin Friesenbichler
74' Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Sasa Kalajdzic
74' Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Marcus Maier
71' Langsam aber sicher läuft der Admira die Zeit davon.
68' Felipe Pires läuft Dominik Starkl über den Haufen. Freistoß Admira aus knapp 30 Metern...
66' Warum nicht? Grozurek nimmt sich gleich einmal ein Herz und feuert einen Schuss ab. Osman Hadžikić muss sich ganz schön strecken um diesen Ball noch zu bekommen.
65' Erster Wechsel in diesem Spiel. Für den bemühten, aber eher glücklosen Patrick Schmidt ist nun Lukas Grozurek auf dem Feld.
65' Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Lukas Grozurek
65' Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Patrick Schmidt
63' Weder Thorsten Fink, noch Damir Burić haben bisher gewechselt. Beide Trainer hätten ja durchaus Optionen auf der Bank.
61' ...Wieder übernimmt Christoph Knasmüllner, aber dessen Ecken haben heute noch keinerlei Wirkung gehabt.
60' Vielleicht jetzt. Es gibt Ecke für die Admira...
59' Geht es so weiter wie bisher, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis die Austria den nächsten Treffer erzielt. Die Admira wirkt nich dazu fähig, selbst gefährlich zu werden.
57' Felipe Pires chipt den Ball wunderbar zur Mitte und findet Kevin Friesenbichler. Der Angreifer versucht sich am Fallrückzieher, aber ohne Erfolg.
55' Die Admira hat große Probleme um hier noch etwas zu bewegen. Die Veilchen haben sichtlich Selbstvertrauen aufgrund des Vorsprungs.
52' Die Austria will nun früh für klare Verhältnisse sorgen. Sie drängen auf den dritten Treffer.
50' Ist das hier schon eine Vorentscheidung? Aus Sicht der Austria könnte es keinen besseren Start in die zweite Halbzeit geben.
48' Tooor für Austria Wien, 0:2 durch Marcus Maier (Eigentor)
Dominik Prokop steckt perfekt durch auf Felipe Pires, der eigentlich den freistehenden Lee im Zentrum bedienen will. Marcus Maier will diesen Ball eigentlich verhindern, befördert den Ball aber ins eigene Tor.
47' Bleibt es beim momentanen Spielstand, dann würde die Austria übrigens auf Rang drei vorrücken.
46' Weiter gehts in Maria Enzersdorf.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit:
Pause in der BSFZ Arena. Austria Wien führt gegen den FC Admira Wacker mit 1:0 und diese Führung ist auch verdient. Die Gäste aus Wien konnten vor allem durch die schnellen Offensiv-Spieler immer wieder für Gefahr sorgen. Die Admira hat das Spiel gut begonnen, sich dann aber in die eigene Hälfte drücken lassen. Wenn die Heimmannschaft hier noch etwas mitnehmen möchte, muss man entschlossener nach vorne spielen. Entschieden ist hier aber natürlich noch nichts. Gleich geht’s weiter.
45' Ende 1. Halbzeit
44' Gute Aktion! Von der rechten Seite kommt ein Ball hoch zur Mitte, wo Dominik Starkl per Seitfallfieher treffen will. Osman Hadžikić pariert aber wunderbar.
44' Marin Jakoliš setzt sich auf der linken Seite gegen David De Paula durch, aber seine Hereingabe findet keinen Mitspieler.
42' Patrick Schmidt kommt wieder einmal nach vorne und gibt einen Schuss ab, jedoch wird die Aktion wegen einer Abseits-Stellung abgepfiffen.
40' Ismael Tajouri und Dominik Prokop kommen unmittelbar nacheinander zum Abschluss, aber Andreas Leitner ist im Admira-Tor zur Stelle.
38' Die erste Halbzeit nähert sich mit großen Schritten dem Ende. Passiert hier noch was oder bleibt es bei der Führung für die Austria?
35' Dominik Starkl machte einen Haken und legt sich den Ball wunderbar zurecht. Der Abschluss ist aber harmlos.
33' ...Natürlich macht auch diesen Freistoß Raphael Holzhauser, aber ohne Gefahr zu erzeugen.
33' Freistoß Austria Wien aus ungefähr 25 Metern vor dem Tor...
32' Die erste halbe Stunde ist vorbei und die Führung für die Gäste aus Wien geht in Ordnung. Die Admira ist in der Offensive einfach noch zu harmlos.
30' Das Defensiv-Verhalten der Admira hat auch hier nicht gut ausgesehen. Mit den schnellen Offensiv-Spielern der Austria können die Südstädter nicht mithalten.
28' Tooor für Austria Wien, 0:1 durch Felipe Pires
Wie schon ein paar Minuten zuvor gibt es nach der Ecke einen schnellen Konter der Austria. Kevin Friesenbichler steckt perfekt durch auf Felipe Pires, der den Ball im langen Eck unterbringt.
28' ...Erneut übernimmt Christoph Knasmüllner, aber ohne Erfolg.
28' David De Paula klärt zur nächsten Ecke für die Admira...
26' Vor allem bei der Admira gibt es immer wieder technische Fehler. Bisher konnte die Austria diese aber noch nicht ausnützen.
24' ...Raphael Holzhauser bringt den Ball zur Mitte, wo Heiko Westermann nur ganz knapp nicht ran kommt.
24' Freistoß für die Austria aus knapp 30 Metern...
23' Ismael Tajouri versucht es auch einmal aus der Distanz, aber der Ball kullert Andreas Leitner sozusagen in die Arme.
22' Unmittelbar nach der Ecke ist Felipe Pires auf der linken Seite auf und davon. Der Angreifer sprintet mit Ball ungefähr 70 Meter nach vorne, scheitert aber dann an Andreas Leitner.
21' ...Christoph Knasmüllner führt aus, aber Osman Hadžikić hat das Leder ganz sicher.
20' Thomas Salamon klärt einen Ball zur ersten Ecke für die Admira...
18' Patrick Schmidt wird mit einem weiten Ball auf die Reise geschickt. Allerdings ist Thomas Salamon zur Stelle und verhindert schlimmeres.
16' ...Raphael Holzhauser bringt den Ball hinein, aber gefährlich wird es nicht.
16' Vielleicht jetzt. Es gibt die erste Ecke für die Austria...
15' Nach einer Hereingabe von Christopher Martschinko berührt Markus Lackner den Ball mit der Hand im Strafraum. Schiedsrichter Eisner lässt aber weitermachen.
13' Die Heimmannschaft hat nun ein bisschen mehr Mut was das Spiel nach vorne betrifft. Die Spieler von Thorsten Fink warten einmal ab.
11' Da wäre mehr drin gewesen. Nach einem Ballverlust von Raphael Holzhauser stehen plötzlich vier Admiraner gegen zwei Austrianer vor dem Tor. Marin Jakoliš schließt aber viel zu überhastet ab und vergibt somit die gute Möglichkeit.
9' Die Austria versucht im Moment durch das Zentrum zu kommen. Dort stehen die Hausherren aber gut gestaffelt.
7' Die Admira tut sich noch ein bisschen schwer in die Zweikämpfe zu kommen in dieser Anfangsphase. Die Veilchen haben viel Ballbesitz.
5' Jin-hyun Lee will Dominik Prokop mit einem Lupfer bedienen, aber am Ende klärt Manuel Maranda den Ball.
4' Insgesamt ist es ein sehr ruhiger Beginn. Die beiden Teams lernen sich einmal kennen.
2' Gute Chance für die Admira! Nach einer Hereingabe von Stephan Zwierschitz scheitert zunächst Patrick Schmidt und dann auch Marcus Maier. Da hat die Austria-Defensive gehörig geschlafen.
1' Los gehts in der BSFZ Arena. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel.
1' Spielbeginn
Die Admira hat Anstoß und somit den ersten Ballbesitz.
Sowohl die Admira, als auch die Austria betreten soeben den Rasen. Gleich gehts los mit dem letzten Spiel dieser Runde.
Die beiden Teams wärmen sich im Moment noch auf. Der Countdown läuft.
Nach der Länderspielpause geht es für die Austria übrigens zum gegen den WAC. Die Admira ist beim SV Mattersburg zu Gast.
Die Admira will nach der bitteren 0:2-Niederlage gegen den Wolfsberger AC natürlich wieder ein Erfolgserlebnis. Vor knapp zwei Wochen haben sie Rapid Wien im eigenen Stadion besiegt.
Bei der Mannschaft von Thorsten Fink war die Freude über den Einzug in die Europa League natürlich sehr groß. In der Gruppe D trifft man auf den AC Mailand, HNK Rijeka und AEK Athen. Nun muss man sich aber wieder mit der Bundesliga beschäftigen.
Für den Unparteiischen des heutigen Abends, Rene Eisner, ist es heute Saisoneinsatz Nummer drei in der höchsten Spielklasse Österreichs.
Für den Koreaner Lee ist es heute übrigens der erste Einsatz für Austria Wien.
Bei den Veilchen gibt es im Vergleich zur 0:1-Niederlage gegen NK Osijek Änderungen. Tarkan Serbest und Christoph Monschein machen Platz für Jin-hyun Lee und Kevin Friesenbichler.
Bei der Admira gibt es im Vergleich zum Spiel gegen den WAC zwei Änderungen. Aufgrund der Sperren von Maximilian Sax und Daniel Toth sind heute Marcus Maier und Patrick Schmidt mit dabei.
Herzlich willkommen zur 6. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Admira Wacker gegen Austria Wien!

"Wir wollen unbedingt noch ein gutes Ergebnis schaffen. Aber dann sind wir froh, dass es die Pause gibt", sagte der Austria Wien-Abwehrchef Heiko Westermann. Tatsächlich haben die Veilchen turbulente Wochen hinter sich. Die Austria konnte sich zuletzt für die Europa League-Gruppenphase qualifizieren.

"Wenn man es in die Gruppenphase der Europa League schafft, ist das ein Erfolgserlebnis, das zusammenschweißt und zusätzliche Kraft gibt. Da ist Müdigkeit kein Thema", sagte Admira-Coach Damir Burić im Vorfeld über den Gegner.

An den 28. Mai 2017 werden sich vermutlich noch einige Fußball-Fans in Österreich erinnern. An diesem Tag trafen die Admira und die Austria zuletzt aufeinander. Damals haben die Veilchen mit 6:1 gewonnen. Man darf gespannt sein, wie sich diese Begegnung heute entwickeln wird.

Um 18:30 ist Anpfiff in der BSFZ-Arena. Schiedsrichter der Partie ist Rene Eisner. Seine Assistenten sind an diesem Abend Andreas Witschnigg und Daniel Trampusch.
  • Aufstellung

Admira Wacker

1 A. Leitner  
4 S. Zwierschitz  
15 M. Maranda  
21 M. Wostry  
5 T. Ebner  
6 M. Lackner  
8 C. Knasmüllner  
22 M. Maier -75'
16 P. Schmidt -65'
17 D. Starkl  
44 M. Jakoliš  
11 L. Grozurek +65'
18 S. Kalajdzic +75'

Austria Wien

31 O. Hadžikić  
6 A. K. Mohammed  
18 H. Westermann  
25 T. Salamon  
7 I. T. Shradi  
16 D. Prokop -75'
21 J. Lee -88'
23 D. Paula  
26 R. Holzhauser  
9 K. Friesenbichler -75'
95 F. Pires  
2 P. Gluhakovic +88'
24 A. Borković +75'
14 C. Monschein +75'
Trainer
Damir Burić Thorsten Fink