powered by weltfussball.at

Uhrzeit 18.11.2017 18:30 Uhr Bundesliga 2017/2018 - 15. Spieltag

Austria Wien

2 : 3

Admira Wacker

Schiedsrichter:
Manuel Schüttengruber (Österreich)
Ernst-Happel-Stadion (Wien/Österreich)
Zuschauer: 7680

19.11.2017 - 15. Spieltag
16:30 RB Salzburg 5 : 0 Sturm Graz
18.11.2017 - 15. Spieltag
18:30 SKN St. Pölten 0 : 0 Wolfsberger AC
18:30 Austria Wien 2 : 3 Admira Wacker
18:30 SV Mattersburg 1 : 0 SCR Altach
16:00 LASK 1 : 2 Rapid Wien

Letzte Aktualisierung: 16:57:47 aktualisieren

90' Markus Wostry: "Ich kann es schwer in Worte fassen, es hätte auch 5:5 ausgehen können. Es gab so viele Chancen auf beiden Seiten. Am Ende waren wir der glückliche Sieger. Es ist wunderschön, dass wir am vierten Platz stehen. Wir freuen uns natürlich."
90' Petar Gluhakovic: "Wir haben nicht schlecht gespielt. Was man besser machen muss, ist die Chancenauswertung und nicht so leicht Tore zu bekommen. Es ist nicht leicht, immer fehlt ein kleines Stück, um die Siege nach Hause zu fahren."
90' Fazit
Die Admira gewinnt also am Ende knapp mit 3:2, die Austria bleibt damit weiterhin in der Krise. Dabei sah es nach der Pause gut für die Fink-Elf aus, nach dem Ausgleich durch Friesenbichler gelang Felipe Pires in der 63. Minute die Führung. Die Admira kam aber wenig später zurück und konnte durch den eingewechselten Knasmüllner ausgleichen. Knasmüllner gelang in der Schlussphase sogar noch der Siegtreffer, die Admira steht nach diesem Sieg auf Platz vier. Das Ziel der Austria, auf Platz vier zu überwintern, ist nach dieser Niederlage deutlich schwieriger geworden.
90' Spielende
90' Felipe Pires' Freistoß bleibt in der Mauer hängen. Das war's.
90' Gelbe Karte für Fabio Strauss (FC Admira Wacker)
90' Noch ein Freistoß für die Austria nach einem Foul von Strauss an Kadiri Mohammed.
90' Felipe Pires reißt ein Schuss von der Strafraumgrenze komplett ab. Thorsten Fink lässt den Kopf hängen.
90' Abdullahi kommt nach einer Flanke von Gluhakovic zu einer guten Kopfballchance, bringt den Ball aber nicht im Tor unter.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90' Bringt die Admira den Vorsprung über die Zeit? Die Austria wird in den verbleibenden Minuten sicherlich alles nach vorne werfen.
88' Tooor für FC Admira Wacker, 2:3 durch Christoph Knasmüllner
Idealer Pass von Kalajdzic in den Pass von Knasmüllner, der Pentz mit einem Haken überspielt und ins leere Tor trifft. Die Admira führt wieder!
87' Das Spiel ist mittlerweile etwas zerfahren, geht sich möglicherweise noch der Lucky Punch aus?
86' Einwechslung bei Austria Wien -> Manprit Sarkaria
86' Auswechslung bei Austria Wien -> Ismael Tajouri Shradi
85' Gelbe Karte für Stephan Zwierschitz (FC Admira Wacker)
Zwierschitz hält Felipe Pires zurück und sieht Gelb.
84' Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Sasa Kalajdzic
84' Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Maximilian Sax
83' Leitner klagt nach einem falschen Schritt über Probleme mit der Leiste, kann aber vermutlich weiterspielen.
81' Monschein spielt in der Schlussphase also gegen seinen Ex-Club. Sein neunter Einsatz als Joker.
81' Einwechslung bei Austria Wien -> Christoph Monschein
81' Auswechslung bei Austria Wien -> Kevin Friesenbichler
79' Die Admira hat in der Schlussviertelstunde bereits elf Tore erzielt, zuletzt hat man aber eher Gegentore kassiert.
78' Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Marcus Maier
78' Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Thomas Ebner
75' Tajouri geht sehr ungeschickt in einen Zweikampf mit Ebner und landet voll auf dem Oberschenkel des Admiraners.
74' Gefährliche Flanke von Salamon in den Strafraum, Friesenbichler kommt beinahe noch ran.
71' Einwechslung bei Austria Wien -> Ibrahim Alhassan Abdullahi
71' Auswechslung bei Austria Wien -> Raphael Holzhauser
70' Friesenbichler spielt nach einem Konter den Ball in den Rückraum auf Prokop, der verfehlt aber aus idealer Position das lange Eck!
68' Die Austria hat die Führung nicht gut verteidigt und prompt den Ausgleich kassiert. Das wird eine spannende Schlussphase.
67' Tooor für FC Admira Wacker, 2:2 durch Christoph Knasmüllner
Starkl lässt Serbest aussteigen und spielt den Ball in den Rückraum auf Knasmüllner, der viel Zeit hat und aus kurzer Distanz zum Ausgleich trifft.
64' Die Austria hat die Partie also gedreht - fällt der Admira noch etwas ein?
63' Tooor für Austria Wien, 2:1 durch Felipe Pires
Friesenbichler spielt den Ball in den Lauf von Felipe Pires, der beim Abschluss alles richtig macht und flach ins lange Eck schießt.
62' Einwechslung bei FC Admira Wacker -> Christoph Knasmüllner
62' Auswechslung bei FC Admira Wacker -> Marcel Holzmann
59' Tooor für Austria Wien, 1:1 durch Kevin Friesenbichler
Holzhauser bedient rechts außen Gluhakovic, der Friesenbichler am langen Eck anspielt. Der reagiert schnell und bringt die Austria wieder ins Spiel.
58' Gelbe Karte für Maximilian Sax (FC Admira Wacker)
Sax tritt Kadiri Mohammed in die Ferse und sieht die erste Karte im Spiel.
56' Borković wirft sich akrobatisch in einen Pass von Grozurek und verhindert so eine mögliche Chance.
54' Tajouri läuft nach einem Konter aufs gegnerische Tor zu und schaut nicht in die Mitte. Der Schlenzer geht am langen Eck vorbei, vielleicht hätte er für Prokop zurücklegen sollen.
53' Die Austria versucht einen guten Start hinzulegen und probiert es vor allem über die Seiten.
50' Die Austria begeht nach 49 Minuten das erste Foul im Spiel. Sieht man auch nicht alle Tage.
48' Freistoß für die Austria nach einem Foul von Posch an Holzhauser. Der Gefoulte führt selbst aus.
47' Das letzte Spiel nach einem 0:1 Rückstand hat die Austria vor 13 Monaten gewonnen. Wird also nicht leicht.
46' Es hat keine Wechsel in der Pause gegeben.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit
Die Admira führt zur Pause also knapp mit 1:0, was angesichts der Überlegenheit der Austria in der Anfangsphase etwas überraschend ist. Die Austria verstand es aber nicht, aus der Überlegenheit Tore zu kreieren, ab der 20. Minute wurde schließlich die Admira gefährlicher. Nach guten Chancen auf beiden Seiten ging schließlich die Admira nach einem Standard in Führung, die Austria war in der Schlussphase knapp am Ausgleich dran, geht aber mit Rückstand in die Pause.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Felipe Pires kommt nach einem Eckball zu einer Topchance auf den Ausgleich, Ebner blockiert aber auf der Linie. Es bleibt beim 1:0.
44' Felipe Pires setzt sich gegen Wostry durch, sein Schuss aufs kurze Eck ist aber kein Problem für Leitner.
43' Schwerer Abwehrfehler der Admira, Holzhauser wird aber wegen Abseits zurückgepfiffen. Der Schuss des Austrianers ist aber sowieso daneben gegangen.
40' Riesenchance aufs 20: Zwierschitz mit einer gefühlvollen Flanke auf Holzmann, der per Kopf für Starkl verlängert. Der scheitert zunächst mit dem Kopf und dann auch per Fuß.
38' Die Austria ist nun natürlich unter Zugzwang, mit einem Rückstand will man nicht in die Pause gehen.
37' Tooor für FC Admira Wacker, 0:1 durch Markus Wostry
Wostry setzt sich nach dem Eckball von Holzmann gegen Kadiri Mohammed durch und trifft per Kopf ins lange Eck.
36' Die Admira holt den insgesamt bereits dritten Eckball heraus. Holzmann führt aus.
33' Gute Vorlage von Starkl für Grozurek, der mit seinem flachen Schuss das lange Eck nur um Zentimeter verfehlt. Die Austria kommt zu Chancen.
31' Holzhauser produziert einen recht gefährlichen Aufsitzer, Wostry wirft sich in den Ball und klärt per Kopf zur Ecke.
29' Das Spiel ist nun etwas aufgewacht, der erste Treffer könnte also noch vor der Pause fallen.
27' Tolle Vorlage von Salamon für Felipe Pires, der den Ball an Leitner vorbeispitzelt. Posch klärt gerade noch vor der Linie vor Tajouri.
25' Hektik im Strafraum der Austria nach der Ecke: Zwierschitz hat bei seinem Kopfball Rücklage, der Schuss von Strauss wird auf der Linie geklärt. Die Admira hatte die bislang beste Chance im Spiel.
24' Guter Stanglpass von Starkl in den Strafraum, Kadiri Mohammed muss zur Ecke klären.
21' Kadiri Mohammed wird von Starkl unterlaufen und landet unsanft auf dem Boden. Nach einer kleinen Pause geht es aber weiter.
20' Klares Abseits von Friesenbichler, der etwas zu früh gestartet ist.
18' Die Admira wartet nach wie vor auf den ersten Abschluss, defensiv gibt man aber eine sehr gute Figur ab.
15' Serbest versucht einen Abpraller direkt zu übernehmen, verfehlt das Tor aber deutlich.
15' Strauss blockt einen Querpass von Prokop ab, es gibt Einwurf für die Austria.
14' Sax begeht gegen Borković das erste Foul der Partie. Wir schreiben immerhin schon die 14. Minute.
12' Erster Angriff der Admira, Ebner schafft es aber nicht, etwas für seine Mannschaft herauszuholen.
11' Prokop legt vorm Strafraum für Serbest auf, dessen Schuss aber recht harmlos ausfällt. Leitner hat den Ball sicher.
8' Strauss klärt im eigenen Strafraum einen Angriff über Gluhakovic und zeichnet sich erneut aus.
5' Erster Eckball für die Austria, in weiterer Folge kommt ein Kopfball von Kadiri Mohammed heraus. Knapp am langen Eck vorbei.
4' Die Austria versucht das Spiel zu machen, die Admira wartet noch ab.
2' Eine Flanke von Gluhakovic wird von Strauss ins Seitenaus geklärt.
1' Spielbeginn
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Manuel Schüttengruber.
Thorsten Fink: "Wir nehmen das, was wir haben. Von daher sehen, wir das nicht so negativ. Borković ist ein versierter Spieler. Wir geben unser Bestes und entwickeln junge Spieler. Vielleicht sind die irgendwann so gut wie es Heiko Westermann ist."
Im Happelstadion hat die Austria im Vorjahr alle drei Spiele verloren. Geht die Serie weiter?
Wie lange bleibt Raphael Holzhauser der Austria erhalten? Der Kapitän wird von mehreren französischen Clubs umworben.
Die Austria will auf Platz vier überwintern, dafür muss man aber erst den LASK überholen.
Thorsten Fink muss heute auf Heiko Westermann verzichten, der in Rijeka einen Schlag aufs Knie bekommen hat. Demnächst steht für den Deutschen eine Operation an. Für ihn spielt heute der erst 18-jährige Borković.
Herzlich willkommen zur 15. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Austria Wien gegen FC Admira Wacker!

Nach nur einem Punkt aus den letzten vier Spielen ist die Austria in der Tabelle auf Rang fünf zurückgefallen, heute will man gegen den Tabellennachbarn Admira Wacker aber die Trendwende schaffen.

"Wir dürfen nicht noch einmal so schlecht aus der Pause rauskommen wie zuletzt", fordert Trainer Thorsten Fink, der in der Pause intensiv mit der Mannschaft trainiert hat.

Die Admira ist ebenfalls seit vier Runden sieglos, hat zuletzt zweimal auch kein Tor erzielt. Das erste Saisonduell konnte die Austria auswärts mit 3:1 gewinnen.

Admira Trainer Ernst Baumeister wird heute auf den Einsatz von Kapitän Daniel Toth (Hüftprobleme) und Marin Jakoliš (Sprunggelenksverletzung) verzichten müssen.
  • Aufstellung

Austria Wien

32 P. Pentz  
2 P. Gluhakovic  
6 A. K. Mohammed  
24 A. Borković  
25 T. Salamon  
7 I. T. Shradi -86'
15 T. Serbest  
16 D. Prokop  
26 R. Holzhauser -71'
9 K. Friesenbichler -81'
95 F. Pires  
8 I. Abdullahi +71'
14 C. Monschein +81'
39 M. Sarkaria +86'

Admira Wacker

1 A. Leitner  
2 F. Strauss 90'  
4 S. Zwierschitz 86'  
21 M. Wostry  
32 P. Posch  
37 M. Holzmann -62'
5 T. Ebner -78'
6 M. Lackner  
7 M. Sax 58' -84'
11 L. Grozurek  
17 D. Starkl  
8 C. Knasmüllner +62'
22 M. Maier +78'
18 S. Kalajdzic +84'
Trainer
Thorsten Fink Ernst Baumeister