powered by weltfussball.at

Uhrzeit 08.04.2017 18:30 Uhr Bundesliga 2016/2017 - 28. Spieltag

Austria Wien

1 : 2

SKN St. Pölten

Schiedsrichter:
Andreas Heiß (Österreich)
Ernst-Happel-Stadion (Wien/Österreich)
Zuschauer: 5904

09.04.2017 - 28. Spieltag
16:30 RB Salzburg 1 : 0 Sturm Graz
08.04.2017 - 28. Spieltag
18:30 Wolfsberger AC 0 : 0 SCR Altach
18:30 Admira Wacker 0 : 2 SV Mattersburg
18:30 Austria Wien 1 : 2 SKN St. Pölten
16:00 SV Ried 3 : 0 Rapid Wien

Letzte Aktualisierung: 08:01:30 aktualisieren

90' Ümit Korkmaz: "Wir arbeiten gut zusammen, das ist das Ergebnis davon. Wir haben uns auf unser Spiel konzentriert, die drei Punkte geholt und die Entfernung zu Ried gehalten, wunderbar! Ich gewinne immer gegen die Austria, ich kann mich an keine Niederlage erinnern."
90' Jens Stryger Larsen: "Es läuft nicht für uns. Wir haben in der ersten Halbzeit gut gespielt, hatten viele gute Möglichkeiten. Deren erstes Tor war Glück. Es ist keine Krise. Wir spielen gut, aber im Strafraum sind wir auf beiden Seiten zu schwach."
90' Fazit
St. Pölten schafft die Sensation und dreht das Spiel bei der Wiener Austria. Ein Elfmeter von Doumbouya sorgt für den 2:1-Erfolg für den Aufsteiger, ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf. Die Austria war in der zweiten Spielhälfte ideen- und harmlos, konnte dem Rückstand nichts mehr entgegensetzen. Die Wiener damit mit der vierten Pflichtspielniederlage in Folge, die dritte Heimniederlage innerhalb einer Woche! Ein herber Rückschlag im Kampf um Platz zwei. Damit steckt auch der zweite Wiener Verein in einer Krise. Alle vier Saisonduelle beider Mannschaften endeten mit 2:1, die Siege gerecht verteilt.
90' Pfeifkonzert im Happel-Stadion.
90' Spielende
90' Die Gäste spielen die Uhr an der Eckfahne herunter.
90' Die Niederösterreicher klären und kontern! Luckassen sucht den Weg zur Eckfahne und holt einen Einwurf heraus. Das wird es wohl gewesen sein.
90' Ein Friesenbichler-Schuss wird zur Ecke abgefälscht!
90' Drei Minuten bleiben der Austria noch, um hier das Worst-Case-Szenario zu verhindern.
90' Luckassen fällt im Strafraum, da hätte es auch Elfmeter geben können. Holzhauser hält den Stürmer am Arm.
90' Friesenbichler mit einem harten tacktischen Foul, Schiedsrichter Heiß lächelt, statt die gelbe Karte zu zücken.
89' Die Austria versucht es mit hohen Bällen in den Strafraum, bis jetzt ohne Erfolg.
87' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Kevin Luckassen
87' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Lonsana Doumbouya
87' Grünwald! Der Austria-Kapitän kommt aus 17 Metern zum Abschluss, er trifft den Ball aber nicht richtig.
86' Die Austria wirft jetzt alles nach vorne. Ein Holzhauser-Schuss wird zur achten Ecke abgefälscht. Diese bringt aber wieder nichts ein.
85' Ein offener Schlagabtausch! Hier ist noch alles möglich!
84' Stec sprintet über das ganze Feld, bleibt aber letztendlich an Grünwald hängen. Auf der Gegenseite hat Kvasina links viel Platz, sein Stanglpass landet bei Riegler.
83' Einwechslung bei Austria Wien -> De Paula
83' Auswechslung bei Austria Wien -> Ismael Tajouri Shradi
83' St. Pölten bleibt weiterhin gefährlich, jetzt eine gute Freistoßposition für die Gäste.
82' Die Holzhauser-Flanke kommt gut, nach mehreren Stationen fängt Riegler den Ball aber ohne Probleme.
81' Gute Freistoßposition für die Austria am linken Strafraumeck.
81' Zehn Minuten bleiben den Veilchen noch, um eine völlige Blamage zu verhindern. Die Abspielfehler im Spielaufbau häufen sich aktuell.
80' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Marco Perchtold
80' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Manuel Hartl
79' Wieder können die Austrianer erst im zweiten Anlauf klären.
79' Nächster Eckball für die Gäste.
78' Doumbouya mit einem gefährlichen Kopfball nach einer Ambichl-Ecke! Der Ball fliegt nur knapp an der rechten Stange vorbei.
78' Eckball St. Pölten.
76' Die Holzhauser-Flanke kommt gefährlich, die St. Pöltner können aber klären.
76' Kvasina! Starker Schuss des jungen Austrianers! Der Stürmer wird lange nicht attackiert, seinen Hammer wehrt Riegler zur Ecke ab.
75' Die Austria zeigt jetzt mehr Engagement, die Gäste setzen auf Konterangriffe.
75' Fink wirft alles nach vorne. Die Veilchen jetzt mit drei Stürmern, auch das Mittelfeld ist offensiv orientiert.
74' Gute Variante der Niederösterreicher, der Abschluss von Martic fällt aber zu schwach aus.
73' Korkmaz holt einen Eckball heraus.
72' Einwechslung bei Austria Wien -> Marko Kvasina
72' Auswechslung bei Austria Wien -> Lucas Venuto
72' Einwechslung bei Austria Wien -> Kevin Friesenbichler
72' Auswechslung bei Austria Wien -> Christoph Martschinko
72' Martic hämmert den Ball in die Mauer.
71' St. Pölten wirkt weiterhin motiviert. Jetzt eine gute Freistoßposition für die Gäste aus 30 Metern.
70' Grünwald! Venuto mit einer guten Flanke auf den Austria-Kapitän, der aus aussichtsreicher Position den Ball per Kopf nicht mehr auf das Tor bringt!
69' 5426 Zuschauer haben sich heute ins Happel-Oval verirrt. Der Wiener Fußball steckt in einer Krise, die sich in 25 Minuten noch verstärken könnte.
68' Die Austria klärt den Eckball, Tajouri steht beim Konterangriff im Abseits. Knappe Sache.
68' Erster Eckball für St. Pölten.
67' Ein Holzhauser-Freistoß aus 40 Metern wird zum ersten Austria-Eckball in der zweiten Spielhälfte abgefälscht. Filipovic steigt im Zentrum hoch, er kommt aber nicht zum Kopfball.
66' Der Austria fehlt aktuell die Kreativität in der Offensive. St. Pölten steht gut und macht die Räume zu.
64' Die Stimmung im Stadion heizt sich auf. Schiedsrichter Heiß lässt heute viel laufen.
63' Gelbe Karte für Adi Mehremić (SKN St. Pölten)
Der Niederösterreicher checkt Tajouri um, richtige Entscheidung.
62' St. Pölten steht hoch und setzt die Austria früh unter Druck. Das richtige Rezept?
60' Kayode sprintet in einen Rückpass, Riegler schießt den Austria-Stürmer ab, der Ball rollt ins Seitenaus.
59' Tajouri! Der Flügelflitzer zieht gut Richtung Strafraum, sein Abschluss fliegt aber weit über das Tor.
59' St. Pölten dreht also das Spiel gegen die Austria! Den Wienern droht die dritte Heimniederlage innerhalb einer Woche!
58' Doumbouya! Die Austria jetzt völlig unorganisiert in der Defensive, St. Pölten drückt auf die Entscheidung! Doumbouya kommt aus kurzer Distanz aus der Drehung zum Abschluss, der Ball geht knapp an der rechten Stange vorbei.
57' Martic mit einem guten Zweikampf gegen Grünwald. Er zieht aus der Distanz ab, Hadzikic hält sicher.
55' Tooor für SKN St. Pölten, 1:2 durch Lonsana Doumbouya
Doumbouya verlädt Hadzikic und trifft cool ins linke Eck!
55' Elfmeter St. Pölten! Martschinko foult Hartl, richtige Entscheidung.
54' Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Ümit Korkmaz
54' Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Daniel Schütz
53' Hartl! Plötzlich sind die Gäste gefährlich im Strafraum der Austria. Schütz bedient Hartl rechts im Strafraum, dieser kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, Martschinko klärt im letzten Moment.
52' In Kürze wird Ümit Korkmaz eingewechselt. St. Pölten-Trainer Fallmann will damit für die Offensive ein Zeichen setzen.
50' Der Aufsteiger versucht in den ersten Minuten mitzuspielen. Auf beiden Seiten noch zu viele Ungenauigkeiten im letzten Drittel.
48' Die Holzhauser-Ecke wird ohne Probleme geklärt.
47' St. Pölten steht wieder sehr hoch, Venuto holt aus einem Konter einen Eckball heraus.
47' Weiter geht's! Alexander Grünwald gab in Halbzeit eins vier Torschüsse ab, doppelt so viele wie St. Pölten.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit
Es war eine ereignisreiche erste Spielhälfte. Austria Wien und St. Pölten gehen nach Toren von Larry Kayode und einem Eigentor von Stryger Larsen mit 1:1 in die Halbzeitpause. Die Austria dominierte über weite Strecken die Begegnung und ging verdient in Führung. St. Pölten glich aus dem Nichts nach einem Freistoß aus. Bei zwei strittigen Elfmetersituationen im Austria-Strafraum blieb die Pfeife von Schiedsrichter Heiß stumm, zumindest bei einer Szene zu Unrecht.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Kayode! Wieder ein Zuckerpass von Grünwald auf Kayode in die Tiefe! Dieser zieht zur Mitte und sucht aus 15 Metern den Abschluss. Der Ball geht aber doch deutlich drüber.
44' Riegler! Toller Freistoß von Grünwald an der rechten Strafraumgrenze, Riegler wehrt mit einem tollen Reflex ab. Den folgenden Holzhauser-Eckball faustet der Goalie aus der Gefahrenzone.
43' Gelbe Karte für Babacar Diallo (SKN St. Pölten)
Elfmeter? Diallo rempelt Kayode an der Strafraumgrenze um. Die Szene begann wohl Zentimeter außerhalb des Strafraums, richtige Entscheidung.
41' Die Austria hatte die Partie lange Zeit gut im Griff, das Geschehen aber aus der Hand gegeben. Der Spielstand ist mittlerweile gerecht.
39' Elfmeter St. Pölten? Nach einem Konter trifft Dieng aus kurzer Distanz den Arm von Larsen. Es war keine natürliche Körperverbreiterung, deshalb zurecht kein Strafstoß.
38' Holzhauser mit einer Tätlichkeit! Abseits des Balles stellt er Doumbouya das "Haxerl". Schiedsrichter Heiß hat es nicht mitbekommen.
36' Tooor für SKN St. Pölten, 1:1 durch Jens Stryger Larsen (Eigentor)
Der plötzliche Ausgleich! Einen Ambichl-Freitoß verlängert Grünwald zu Larsen, der den Ball aus kurzer Distanz unglücklich ins eigene Tor abfälscht. Hadzikic im Tor am falschen Fuß erwischt.
35' Venuto bedient Grünwald an der Strafraumgrenze. Der Austria-Kapitän nimmt den Ball direkt und schießt über das Tor von Riegler.
34' Der Aufsteiger muss aufpassen, den Wienern nicht zu viele Räume bei den Konterangriffen zu geben.
32' Gelbe Karte für Daniel Schütz (SKN St. Pölten)
Schütz stoppt einen Venuto-Konter mit einem harten Tackling. Die Austria mit einer guten Freistoß-Variante, doch Grünwald kommt nicht zum Abschluss. St. Pölten im Gegenzug mit dem gefährlichen Konter, doch die Flanke von Dieng kommt viel zu ungenau.
32' St. Pölten bestimmt jetzt das Spiel, die Austria darf im eigenen Stadion kontern.
30' Mehremic auf links mit einer gefährlichen Flanke, doch Filipovic ist zur Stelle.
29' Ein Ambichl-Freistoß aus dem Halbfeld ist ungefährlich, St. Pölten bleibt aber am Drücker. Absolute Torgefahr strahlen die Niederösterreicher aber noch nicht aus.
27' St. Pölten kommt jetzt etwas besser ins Spiel und macht mehr für die Offensive.
25' Hartl setzt sich gut gegen Serbest durch und zieht aus 18 Metern ab. Sein Versuch geht knapp am linken Eck vorbei.
23' Die Führung geht absolut in Ordnung. Die Austria war die deutlich gefährlichere Mannschaft, jetzt sind die Gäste gefordert.
21' Tooor für Austria Wien, 1:0 durch Olarenwaju Kayode
Die Austria kontert sich zur Führung! Grünwald schickt mit einem Zuckerpass Kayode in die Tiefe, der beim Abschluss zu lange zögert. Er muss sich den Ball auf den schwachen linken Fuß legen und zieht ab. Diallo fälscht unglücklich ab, der Ball rollt ins lange Eck.
20' Ambichl spielt einen Freistoß aus dem Halbfeld kurz zu Schütz. Dieser kann sich aber nicht gegen Holzhauser durchsetzen.
18' Eckball Austria. Holzhauser zirkelt den Ball zu Grünwald an die Strafraumgrenze, der sich das Spielgerät in aller Ruhe annehmen darf. Sein Abschluss verfehlt das Tor aber doch deutlich.
17' Martschinko bekommt den Ball in die empfindliche Zone und wird dabei von Schütz gefoult. Es gibt angenehmere Situationen.
17' Die Niederösterreicher mit vielen technischen Fehlern im Spielaufbau. Die Wiener suchen nach der Lücke im Abwehrverbund der Wölfe.
14' St. Pölten ist überhaupt noch nicht im Spiel. Die Konteransätze sind nicht sehr vielversprechend.
13' Wieder die Austria am Drücker. Venuto dringt links in den Strafraum ein, seine Flanke wird zur Ecke geblockt. Die Holzhauser-Ecke wird von den Gästen geklärt.
11' Tolle Aktion der Austria! Serbest mit einem Zuckerpass zu Larsen am rechten Flügel, der zu Grünwald im Rückraum ablegt. Der Austria-Kapitän probiert es direkt, Huber blockt zur Ecke. Diese bringt nichts ein.
9' Die Austria zeigt heute deutlich mehr Zug zum Tor als am Mittwoch gegen die Admira. Vor allem über die Flügel sind die Wiener gefährlich, die letzte Präzision fehlt aber noch.
7' Larsen zieht am rechten Flügel davon, seine Flanke dreht Riegler gerade noch ins Toraus. Kayode stützt sich im Zweikampf auf, Schiedsrichter Heiß entscheidet völlig korrekt auf Stürmerfoul.
6' St. Pölten steht tief und verlegt sich auf Konter. Die Austria wie gewohnt mit viel Ballbesitz.
4' Direkt im Gegenzug setzt sich Grünwald links im Strafraum gut durch, seinen Stanglpass pariert Riegler mit einem guten Reflex. Der Ball springt an die Hand von Diallo, aber kein absichtliches Handspiel.
3' Elfmetergefahr im Austria-Strafraum! Dieng geht am linken Flügel an Larsen vorbei, dieser wirft seinen Körper in den Weg. Dieng kommt zu Fall, das hätte Elfmeter geben müssen. Jedoch gab es keine Proteste auf Seiten der Niederösterreicher.
2' Endlich rollt der Ball im Happel-Stadion. Die Austria spielt in den gewohnten violetten Trikots, St. Pölten ganz in Rot.
1' Spielbeginn
Er bekommt sogar Verstärkung von der Stadioncrew. Mit einem schwarzen Kabelbinder wird das Netz fixiert. Alles repariert!
Der Mann für die Nähte schlendert gemächlich Richtung Tornetz. Er macht sich an die Arbeit und flickt das Netz mit geschickten Handbewegungen.
Ein Loch im Netz verzögert den Anpfiff. Schiedsrichter Heiß quittiert die Situation mit einem Lächeln.
St. Pölten gewinnt den Münzwurf!
Die Mannschaften betreten das Spielfeld.
In Kürze rollt der Ball im Happel-Stadion. Die Veilchen sind gefordert und müssen gewinnen, um nicht in eine Mini-Krise zu rutschen.
Bei St. Pölten fehlt Christopher Drazan (Trainingsrückstand), Umit Korkmaz und Lukas Thürauer sitzen zu Beginn auf der Bank.
St. Pölten schied wie die Wiener unter der Woche im Cup-Viertelfinale aus. Für die Niederösterreicher setzte es ein 1:3 gegen Rapid, diese Niederlage sei aber abgehakt. "Solange es eine enge Partie bleibt, sind wir im Spiel", ist Trainer-Fallmann optimistisch. Die letzten Saisonduelle waren allesamt knapp, zwei Mal siegte die Austria 2:1, ein Mal St. Pölten.
Der Vorsprung der St. Pöltner auf Tabellenschlusslicht Ried ist auf zwei Punkte geschrumpft. Deshalb sind auch die Niederösterreicher unter Druck.
Das Happel-Stadion ist aktuell kein guter Boden für die Wiener. Von den fünf Heimspielen im Jahr 2017 in Liga und Cup hat die Austria nur eines (3:0 vs. WAC) gewonnen.
Austria-Trainer Coach Fink muss aufgrund einer Sprunggelenkverletzung von Pires umstellen. Am rechten Flügel startet deshalb Ismael Tajouri. Der Deutsche weiß um die Wichtigkeit der heutigen Partie: "Wir stehen natürlich unter Zugzwang, müssen gewinnen, um unsere Ziele zu erreichen."
Die Austria ist nach drei Niederlagen in Folge unter Zugzwang. Jetzt wartet Aufsteiger St. Pölten, der seinerseits mittendrin im Abstiegskampf steckt. Die Veilchen brauchen drei Punkte, um im Kampf um Platz zwei mitreden zu können, für die Niederösterreicher zählt heute jeder Punktgewinn.
Herzlich willkommen zur 28. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel FK Austria Wien gegen SKN St. Pölten!
Das letzte Saisonviertel verspricht viel Spannung. Im Kampf um Platz zwei trennen Altach (2.), Sturm (3.) und Austria (4.) nur zwei Punkte, am Tabellenende beträgt der Vorsprung von St. Pölten (8.) auf Ried nur fünf Punkte. Vor allem die Austria ist nach drei Pflichtspielniederlagen in Folge auf Wiedergutmachung aus. Das Ausscheiden im Cup gegen die Admira sorgte für einen Schock, nun soll der Europacup-Startplatz über die Liga fixiert werden.
Anpfiff ist um 18:30 Uhr im Ernst-Happel-Stadion. Schiedsrichter Andreas Heiß wird die Begegnung leiten, seine Assistenten sind Andreas Staudinger und Roland Riedel.
  • Aufstellung

Austria Wien

31 O. Hadžikić  
4 P. Filipović  
17 J. S. Larsen  
28 C. Martschinko -72'
33 L. Rotpuller  
7 I. T. Shradi -83'
10 A. Grünwald  
11 L. Venuto -72'
15 T. Serbest  
26 R. Holzhauser  
8 O. Kayode  
23 D. Paula +83'
9 K. Friesenbichler +72'
27 M. Kvasina +72'

SKN St. Pölten

1 C. Riegler  
3 M. Huber  
4 A. Mehremić 63'  
21 B. Diallo 43'  
8 M. Ambichl  
10 C. Dieng  
17 M. Martic  
19 M. Hartl -80'
20 D. Schütz 32' -54'
29 D. Steć  
87 L. Doumbouya -87'
26 M. Perchtold +80'
55 Ü. Korkmaz +54'
9 K. Luckassen +87'
Trainer
Thorsten Fink Jochen Fallmann