powered by weltfussball.at

Uhrzeit 25.02.2017 18:30 Uhr Bundesliga 2016/2017 - 23. Spieltag

Austria Wien

1 : 3

SCR Altach

Schiedsrichter:
Rene Eisner (Österreich)
Ernst-Happel-Stadion (Wien/Österreich)
Zuschauer: 6795

26.02.2017 - 23. Spieltag
16:30 SKN St. Pölten 2 : 1 Sturm Graz
25.02.2017 - 23. Spieltag
18:30 Admira Wacker 1 : 0 SV Ried
18:30 Austria Wien 1 : 3 SCR Altach
18:30 RB Salzburg 1 : 0 SV Mattersburg
16:00 Wolfsberger AC 2 : 1 Rapid Wien

Letzte Aktualisierung: 07:55:11 aktualisieren

90' Nikola Dovedan: "Wir haben genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Vielleicht waren wir extra motiviert, weil es die Austria ist, Topfavorit auf die Meisterschaft."
90' Lukas Rotpuller: "Ich habe ihnen gleich am Anfang das Tor ermöglicht. Da war ich zu nachlässig und habe zu langsam gehandelt. Altach hat auf unsere Fehler gewartet und sie ausgenutzt."
90' Fazit:
Die Altacher feiern im Sechs-Punkte-Spiel bei Austria Wien einen verdienten 3:1-Erfolg. Damit feiert Neo-Trainer Martin Scherb seinen ersten Sieg mit den Vorarlbergern, der Abstand zur Austria vergrößert sich wieder auf fünf Punkte! Die Altacher spielten sehr clever, nutzten ihre Konterchancen und die Fehler in der Austria-Defensive. Die Austria hatte wie immer viel vom Spiel, doch auch in der Offensive fehlte die nötige Durchschlagskraft. Die erste Niederlage im Jahr 2017 für die Veilchen, ein kleiner Rückschlag im Kampf um Platz zwei.
90' Spielende
90' Grünwald zirkelt den Ball auf das Tordach, das war's.
90' Tajouri holt noch einen Freistoß an der rechten Strafraumgrenze heraus.
90' Die Altacher sind dem nächsten Treffer näher als die Wiener. Es fehlt jedoch die Entschlossenheit.
90' Martin Scherb steht knapp vor seinem ersten Sieg als Bundesligatrainer. Eine souveräne Vorstellung seiner Mannschaft.
90' Vier Minuten hat die Austria noch Zeit, um doch noch die Sensation zu schaffen.
89' Tooor für Austria Wien, 1:3 durch Raphael Holzhauser
Die Serie bleibt bestehen! Holzhauser bleibt cool und knallt den Ball ins linke Eck. Kobras antizipiert richtig, hat aber keine Chance.
89' Pires wird umgegrätscht, mehr Elfmeter geht nicht.
89' Elfmeter Austria!
87' 22 Ligaspiele in Folge mit Torerfolg. Diese Serie der Austria könnte heute beendet werden.
86' Gelbe Karte für Galvão (SCR Altach)
Nach einem Foul an Pires.
84' Ein Austria-Tor wäre jetzt nicht überraschend. Altach investiert nicht mehr viel, will nur noch den Sieg über die Zeit bringen.
83' Einwechslung bei SCR Altach -> Daniel Luxbacher
83' Auswechslung bei SCR Altach -> Nikola Dovedan
82' Friesenbichler versucht es akrobatisch per Fersler, er verfehlt aber das Tor.
80' Gelbe Karte für Nikola Dovedan (SCR Altach)
Die Austria-Dress von Pires hat die Reißfestigkeitsprobe erfolgreich überstanden.
80' Einwechslung bei Austria Wien -> Kevin Friesenbichler
80' Auswechslung bei Austria Wien -> Olarenwaju Kayode
80' Schöner Angriff von den Veilchen, der Schuss von Tajouri wird aber geblockt. Der Flügelflitzer bringt frischen Schwung in das Spiel der Austria.
79' Die Altacher stehen tief, die Austria mit viel Ballbesitz. Genauer gesagt: 68 Prozent. Mit Ballbesitz kann man sich aber nichts kaufen.
77' Einwechslung bei SCR Altach -> Jan Zwischenbrugger
77' Auswechslung bei SCR Altach -> Louis N'Gwat-Mahop
76' Was für ein schönes Solo von Tajouri! Der Flügelflitzer dribbelt vier Altacher mustergültig aus, Grünwald sucht am Sechzehner den Abschluss. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht, diese bringt wieder nichts ein.
74' Eine Slapstick-Defensivaktion der Altacher. Der Ball springt im Strafraum umher und landet schließlich bei Kadiri. Der Ghanaer versucht es direkt, keine Probleme für Kobras.
74' Nächster Eckball für die Austria.
73' Holzhausers Flanke findet genau den Kopf eines Altachers.
73' Eckball Austria.
71' Das Spiel scheint entschieden zu sein. Die Veilchen finden kein erfolgreiches Rezept, die Altacher stehen weiterhin kompakt.
70' Latte! Grünwald zirkelt den Ball mittig auf das Tor von Kobras. Dieser steht nicht gut, das Spielgerät springt von der Latte ins Toraus. Pech für die Veilchen.
69' Jäger trifft Venuto an der Strafraumgrenze. Eine vielversprechende Freistoßposition.
68' Kayode fällt im Strafraum, Schiedsrichter Eisner lässt weiterlaufen. Muss man nicht pfeifen, auch wenn Zech nicht den Ball gespielt hat.
67' 5879 Besucher sehen eine schwache Austria und ein souveränes Altach.
66' Holzhauser mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld. Die Altacher stehen gut und entschärfen die Situation ohne Probleme.
65' Thorsten Fink wechselte beide Innenverteidiger aus. Rotpuller mit leichten Problemen an der Wade, Holzhauser rückt nun eine Position zurück.
63' Einwechslung bei Austria Wien -> Ismael Tajouri Shradi
63' Auswechslung bei Austria Wien -> Lukas Rotpuller
63' Einwechslung bei SCR Altach -> Andreas Lienhart
63' Auswechslung bei SCR Altach -> Emanuel Sakic
61' Gelbe Karte für Alexander Grünwald (Austria Wien)
Ein Frustfoul des Austria-Kapitäns.
60' Gelbe Karte für Lukas Jäger (SCR Altach)
Nach einer harten Grätsche gegen Martschinko. Der folgende Freistoß ist ungefährlich.
59' Wie kam es zum Elfmeter? Wieder ein unglaublich schwaches Defensivverhalten bei der Austria. Kadiri schlägt am Ball vorbei und checkt in Folge Dovedan weg. Richtige Entscheidung, auch wenn im ersten Moment Verwirrung herrschte.
58' Tooor für SCR Altach, 0:3 durch Nikola Dovedan
Dovedan bleibt cool und schiebt den Ball ins linke Eck. Hadzikic hat sich für die andere Seite entschieden.
58' Elfmeter Altach! Alle wundern sich im Stadion.
55' Holzhauser schlägt den Ball ins Niemandsland, Pires lässt sich im Zweikampf fallen. Viel zu wenig für einen Elfmeter.
54' Eckball Austria.
53' Ngamaleu zieht Martschinko davon, der Außenverteidiger kann sich nur mit einem Foul helfen. Zur Verwunderung aller gibt es aber keine Verwarnung. Der folgende Freistoß wird von den Wienern geklärt.
52' Der Wille zum Anschlusstreffer ist bei den Wienern deutlich ersichtlich. Der letzte Pass mag aber noch nicht gelingen.
50' Gute Kombination der Austria! Venuto schickt Grünwald in den Strafraum, dessen Stanglpass wird zur Ecke geklärt. Der Corner wird kurz abgespielt, die Flanke von Martschinko findet keinen Mitspieler.
49' Die Austria muss jetzt deutlich mutiger in der Offensive agieren. Zu viele Fehler verhindern das aber bis dato, Altach spielt weiterhin gut mit.
47' Thorsten Fink stellt um und nimmt den gar nicht mal so schlechten Borkovic vom Feld. Prokop soll für Kreativität im Mittelfeld sorgen, Kadiri nun in der Innenverteidigung.
46' Einwechslung bei Austria Wien -> Dominik Prokop
46' Auswechslung bei Austria Wien -> Alexandar Borković
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit
Die Altacher gehen mit einer deutlichen 2:0-Führung bei der Wiener Austria in die Halbzeitpause. Die Vorarlberger nutzten ihre Konterchancen eiskalt und offenbarten akute Schwächen in der Austria-Defensive. Ngamaleu sorgte früh per Heber für die Führung, der starke Dovedan erhöhte nach Hadzikic-Fehler. Bei den Wienern läuft nur wenig zusammen, offensiv wie defensiv herrscht noch viel Verbesserungsbedarf.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Keine Gefahr strahlen die Flanken von Martschinko auf links aus. Da muss sich in der zweiten Spielhälfte noch einiges ändern.
43' Die Altacher finden viel Platz bei den Konterangriffen vor, Ngamaleu testet Hadzikic mit einem Roller.
43' Venuto mit einer guten Aktion am rechten Flügel, die in einem Eckball resultiert. Holzhauser zirkelt den Ball direkt auf das Tor, Kobras faustet zur nächsten Ecke. Diese bringt wieder nichts ein.
41' Die Austria spielt nun entschlossener in die Offensive. Der Geniestreich fehlt aber, zu ausrechenbar sind die Aktionen. Das wäre das 11. Spiel in Folge ohne Tor in der ersten Spielhälfte.
39' Wieder eine bessere Phase von den Wienern. Grünwald findet die Lücke und bedient Kayode. Der Pass fällt aber ein bisschen zu stark aus.
36' Kadiri zeigt sich im Spielaufbau der Veilchen bemüht, trifft aber noch einige falsche Entscheidungen.
34' Die Altacher bleiben weiterhin stark in den Zweikämpfen und stören den Spielfluss der Veilchen mit Fouls an der Mitellinie.
31' Wieder sieht Hadzikic bei einem Gegentor nicht gut aus. Die Altacher spielen heute sehr effizient und nutzen ihre Konterchancen.
29' Tooor für SCR Altach, 0:2 durch Nikola Dovedan
Zweite Chance, zweites Tor! Wieder ein schneller Angriff der Altacher, Dovedan bedient Ngamaleu, der von der Strafraumgrenze abzieht. Hadzikic lässt den eher ungefährlichen Schuss nur abprallen, Dovedan antizipiert am schnellsten und schiebt den Ball ins Tor.
27' Gute Freistoßposition für die Altacher im linken Halbfeld. Schreiner zirkelt das Ding gefährlich zur Mitte, die Fäuste von Hadzikic verhindern Schlimmeres.
26' Die Ecke wird kurz abgespielt, Holzhauser zieht zur Mitte und sucht den Abschluss. Manche würden dem Schuss das Adjektiv erbärmlich verleihen.
25' Da ist die Chance für die Austria! Holzhauser bringt die Flanke von links zur Mitte, dort verfehlt zuerst Kayode den Ball, Grünwald bringt keinen Schuss mehr an. Die Altacher klären im letzten Moment zur Ecke.
23' Gewohntes Bild im Happel-Stadion. Viel Ballbesitz für die Austria, die Wiener finden aber keine Lücke in der Altacher Defensive.
20' Galvao stoppt einen Austria-Konter mustergültig und zeigt seine technischen Skills. Schreiner daraufhin mit der Flanke von links, der Kopfball von Ngamaleu verfehlt sein Ziel aber deutlich.
18' Die Wiener mit viel Ballbesitz, Altach steht kompakt und lässt in der Defensive nichts zu.
15' Martschinko foult Sakic, gute Freistoßposition für die Gäste. Die Flanke von Schreiner ist aber ungefährlich.
14' Stryger Larsen mit einer guten Flanke von rechts Richtung Kayode. Der Stürmer ist aber ein paar Zentimeter zu klein.
13' Gutes fußballerisches Niveau im Happel-Stadion. Beide Mannschaften spielen munter in die Offensive, kurz vor dem Strafraum ist aber noch Endstation.
10' Brenzlige Situation vor dem Austria-Strafraum. Dovedan setzt sich im Mittelfeld gut durch und läuft alleine auf das Tor von Hadzikic zu. Rotpuller arbeitet viel mit seinen Händen, Dovedan liegt schließlich auf dem Boden. Für ein Foul wohl zu wenig.
9' Die Wiener sichern jetzt den Ball und wagen sich langsam in die Offensive.
7' Altach bleibt aktiv und setzt die Austria früh unter Druck!
5' Die Austria fast mit der schnellen Antwort. Ein Stanglpass von Kadiri findet aber keinen passenden Abnehmer.
4' Tooor für SCR Altach, 0:1 durch Moumi Ngamaleu
Die schnelle Führung für die Gäste! Einen langen Pass von Schreiner verlängert Dovedan ideal in den Lauf von Ngamaleu. Dieser setzt sich im Zweikampf gegen Rotpuller durch und überhebt Hadzikic zur 1:0-Führung! Da sah die Austria-Verteidigung nicht gut aus.
3' Die letzten 20 Tore der Austria fielen in der zweiten Spielhälfte. Dementsprechend beginnt auch das heutige Spiel. Noch keine Torszenen im eher schwach gefüllten Happel-Stadion.
1' Los geht's! Die Altacher in den weißen Auswärtstrikots mit dem Anstoß, die Wiener gewohnt in Violett-Weiß.
1' Spielbeginn
Die Mannschaften betreten das Spielfeld.
Durchschnittsalter der Austria-Startelf: 22,5 Jahre. Das ist die jüngste Bundesliga-Startelf der Klubgeschichte und aller Vereine in dieser Saison!
Wir dürfen gespannt sein, wie sich die jungen Austria-Debütanten Kadiri und Borkovic schlagen werden. Können die Altacher die Unerfahrenheit ausnutzen? Die Antwort gibt es in etwa 15 Minuten!
Tore sind heute fast garantiert. Die Veilchen waren bisher in jedem Bundesliga-Spiel erfolgreich, die Altacher trafen in den letzten zwölf Auswärtsspielen.
Die Aufstellungen sind wie gewohnt unter Spielschema zu finden.
"Die Jungs sind heiß", erklärte Austria-Trainer Thorsten Fink. "Jetzt müssen wir den Moment nutzen." Das erste Saisonduell im Happel-Stadion entschieden die Wiener mit 3:1 für sich. Damals führten gefährliche Konter der Veilchen zum Erfolg. "Wir werden nicht den Fehler machen, der Austria ins offene Messer zu laufen", ist Altach-Coach Martin Scherb gewarnt.
Bei den Altachern fehlt nur Boris Prokopic, der wegen eines Teilabrisses der Achillessehne bis zum Saisonende ausfallen wird. Louis Ngwat-Mahop steht wieder in der Startelf, Andreas Lienhart sitzt auf der Bank. Auch der zuletzt gesperrte Lukas Jäger ist wieder mit von der Partie.
In der Aufstellung der Wiener gibt es heute einige Veränderungen. Tarkan Serbest fehlt gesperrt, Kadiri Mohammed ersetzt ihn erstmals von Beginn an im defensiven Mittelfeld. In der Innenverteidigung feiert der junge Alexandar Borkovic sein Bundesliga-Debüt. Der Eigenbauspieler der Veilchen ist erst 17 Jahre, 8 Monate und 15 Tage alt. Er ersetzt Petar Filipovic, der mit einer Muskelverletzung ausfällt.
Nach dem 4:0 in der Vorwoche bei Sturm Graz stimmt das Selbstvertrauen bei den Wienern. Der Start in das Frühjahr gelang mit vier Punkten, während die Altacher noch auf den ersten vollen Erfolg im Jahr 2017 warten.
Herzlich willkommen zur 23. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Austria Wien gegen SCR Altach!
Im Topspiel der Runde geht es heute um den zweiten Tabellenplatz. Die Vorarlberger liegen nur noch zwei Punkte vor den Wienern, bei einer Niederlage würden die beiden Klubs Plätze tauschen. Eine brisante Ausgangslage, die viel Spannung und hoffentlich guten Fußball verspricht!
Im Sechs-Punkte-Spiel dürfen sich die Fans auf Tore freuen. Das letzte Aufeinandertreffen im November entschied Altach mit 5:1 für sich! Die Vorarlberger trafen in den letzten neun Partien gegen die Wiener Austria! Aber: Die Veilchen erzielten als einziger Verein in jedem Bundesligaspiel zumindest einen Treffer! Diese beeindruckende Serie soll auch heute weitergehen.
Anpfiff ist um 18:30 Uhr im Happel-Stadion. Schiedsrichter Rene Eisner wird die Begegnung leiten, seine Assistenten sind Martin Höfler und Gerald Bauernfeind.
  • Aufstellung

Austria Wien

31 O. Hadžikić  
6 A. K. Mohammed  
17 J. S. Larsen  
24 A. Borković -46'
28 C. Martschinko  
33 L. Rotpuller -63'
10 A. Grünwald 62'  
11 L. Venuto  
26 R. Holzhauser  
8 O. Kayode -80'
95 F. Pires  
7 I. T. Shradi +63'
16 D. Prokop +46'
9 K. Friesenbichler +80'

SCR Altach

1 M. Kobras  
3 Galvão 86'  
5 P. Netzer  
6 E. Sakic -63'
16 E. Schreiner  
23 B. Zech  
10 P. Salomon  
11 N. Dovedan 80' -83'
22 L. Jäger 60'  
29 L. N'Gwat-Mahop -77'
13 N. Ngamaleu  
7 A. Lienhart +63'
18 J. Zwischenbrugger +77'
21 D. Luxbacher +83'
Trainer
Thorsten Fink Martin Scherb