powered by weltfussball.at

Uhrzeit 23.10.2016 16:30 Uhr Bundesliga 2016/2017 - 12. Spieltag

Rapid Wien

0 : 2

Austria Wien

Schiedsrichter:
Harald Lechner (Österreich)
Allianz Stadion (Wien/Österreich)
Zuschauer: 25421

23.10.2016 - 12. Spieltag
16:30 Rapid Wien 0 : 2 Austria Wien
14:00 SKN St. Pölten 1 : 5 RB Salzburg
22.10.2016 - 12. Spieltag
18:30 SCR Altach 2 : 0 Admira Wacker
18:30 SV Ried 0 : 1 Wolfsberger AC
16:00 Sturm Graz 2 : 2 SV Mattersburg

Letzte Aktualisierung: 02:21:17 aktualisieren

90' Mario Sonnleitner: "Es war kein Elfmeter, ich treffe eigentlich nur den Ball. Er ist sehr tief unten. Der Schiri hat auf Elfmeter entschieden. Wir haben sehr viele Chancen gehabt. Das ist natürlich bitter, weil wir das Spiel gewinnen wollten. Die Fans haben uns sehr unterstützt. Wir haben uns etwas anderes erwartet."
90' Fazit
Die Austria gewinnt also das 319. Derby klar mit 2:0 und hat die schlechte Bilanz der letzten Zeit wieder etwas verbessert. Der Spielverlauf kam der Austria heute sehr entgegegen, bereits kurz nach dem Wiederanpiff konnte man den zweiten Treffer nachlegen. Rapid war danach eine Zeit lang geschockt, fing sich dann aber wieder und hatte viele hochkarätige Chancen wie bereits in der ersten Hälfte. Die Chancenverwertung war aber absolut mangelhaft, nach dem Anschlusstreffer hätte es noch einmal spannend werden können. In der Tabelle arbeitet sich die Austria an Rapid vorbei und liegt nun punktegleich mit Salzburg auf Platz vier. Rapid fällt nach der ersten Niederlage im neuen Stadion auf Position fünf zurück.
90' Spielende
90' Gelbe Karte für Giorgi Kvilitaia (Rapid Wien)
Kvilitaia sieht für einen unnötigen Schupfer im Strafraum Gelb in der Nachspielzeit.
90' Hadžikić rettet erneut den Spielstand mit zwei guten Paraden, zuerst nach einem Kopfball von Kvilitaia, dann auch bei einem Schuss von Hofmann.
90' Es werden vier Minuten nachgespielt, für Rapid wird das nicht reichen.
89' Bereits der sechste Eckball für Rapid, die Austria hatte noch gar keinen.
88' Knappe Abseitsposition von Tajouri, aber richtige Entscheidung des Teams.
86' Einwechslung bei Austria Wien -> Patrizio Stronati
86' Auswechslung bei Austria Wien -> Felipe Pires
86' Sonnleitner lässt Felipe Pires auflaufen, es gibt Freistoß für die Austria.
83' Mit so einer Chancenverwertung kann man kein Spiel gewinnen, Rapid wird sich wohl mit der Niederlage abfinden müssen.
82' Szántó zirkelt einen Ball an die Stange, der Ball prallt genau zu Schaub, der aber alleine vorm leeren Tor vergibt. Was für eine vergebene Chance, nicht die erste...
81' Rapid führt mit 21:8 Torschüssen, davon hat man aber nichts, wenn man mit 0:2 zurückliegt.
78' Kayode bleibt nach einem Zweikampf mit Hofmann angeschlagen liegen, so schlimm hat es aber nicht ausgesehen. Die Rapid Fans buhen.
76' Die Rapidviertelstunde hat begonnen, gelingt den Gastgebern hier noch etwas?
74' Einwechslung bei Austria Wien -> Ismael Tajouri Shradi
74' Auswechslung bei Austria Wien -> Lucas Venuto
73' Sonnleitner vergibt die große Chance aufs 1:2, nachdem die Austria einen Stanglpass nur sehr schlecht klärt. Der Rapidler jagt aus elf Metern den Ball aber deutlich drüber.
71' Gelbe Karte für Jens Stryger Larsen (Austria Wien)
Stryger Larsen sieht für Spielverzögerung Gelb.
69' Sollte der Anschlusstreffer noch bald fallen, könnte es hier noch einmal spannend werden.
66' Einwechslung bei Austria Wien -> Dominik Prokop
66' Auswechslung bei Austria Wien -> Raphael Holzhauser
65' Holzhauser knickt ohne Feindeinwirkung ein und muss ebenfalls ausgewechselt werden. Seine Bänderverletzung könnte ihm wieder zu schaffen machen.
64' Gute Hereingabe von Schaub in den Fünfer, die Austria klärt in letzter Sekunde. Rapid wird langsam wieder stärker.
62' Stryger Larsen ist angeschlagen, das Spiel ist erneut unterbrochen.
61' Die Austria verwaltet den Vorsprung sehr souverän, die Passquote ist deutlich besser geworden. Rapid wird es ganz schwerhaben, das Spiel noch zu drehen.
59' Rapid wirkt auf Grund des unglücklichen Spielverlaufs etwas geschockt und findet nicht in die zweiten Hälfte.
57' Schrammel machte zuletzt eher mit seinem Eigentor auf sich aufmerksam, will sich heute aber wieder rehabilitieren.
57' Einwechslung bei Rapid Wien -> Thomas Schrammel
57' Auswechslung bei Rapid Wien -> Stephan Auer
54' Auer knickt bei einem Zweikampf mit Kayode um und ist ebenfalls angeschlagen, für Rapid läuft es gar nicht nach Plan.
51' Einwechslung bei Rapid Wien -> Giorgi Kvilitaia
51' Auswechslung bei Rapid Wien -> Arnór Ingvi Traustason
50' Wieder ein Abwehrfehler von Rapid, Felipe Pires läuft aufs Tor von Rapid zu, scheitert aber am herausgekommenen Strebinger. Das hätte auch das 3:0 sein können.
49' Rapid muss sich nun schon etwas überlegen, es droht die erste Niederlage im Allianz-Stadion.
47' Tooor für Austria Wien, 0:2 durch Alexander Grünwald
Schlechter Abstoß von Strebinger, Lucas Venuto spielt nach rechts auf Kayode, der per Stanglpass nach links auf den völlig freien Grünwald spielt. Der macht das Tor ohne Probleme, die Austria führt nun schon deutlich.
47' Beide Teams haben in der Pause nicht gewechselt.
46' Da einige Gegenstände auf das Tor von Hadžikić geworfen wurden, ging die zweite Hälfte etwas verspätet los.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Halbzeitfazit
Die Austria führt zur Pause also knapp mit 1:0, obwohl Rapid größtenteils überlegen war. Die Mannschaft von Thorsten Fink legte eigentlich einen guten Start hin und wurde einmal durch Kayode gefährlich. Danach übernahm aber Rapid die Kontrolle und konnte sich einige gute Möglichkeiten herausspielen. Die Chancenverwertung der Rapidler war aber mangelhaft, Schaub und Joelinton hätten eigentlich treffen müssen. Die Elferentscheidung zugunsten der Austria war für Rapid sehr unglücklich, die Grün-Weißen haben aber noch 45 Minuten Zeit, um die Niederlage abzuwenden.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Einwechslung bei Rapid Wien -> Tamás Szántó
45' Auswechslung bei Rapid Wien -> Stefan Schwab
45' Es werden noch zwei Minuten nachgespielt.
45' Schwab ist angeschlagen und wird vermutlich nicht weitermachen können.
44' Gelbe Karte für Petar Filipović (Austria Wien)
Filipović sieht für Kritik Gelb.
42' Joelinton wird im Strafraum von Murg angespielt und sieht auf der rechten Seite Schaub. Der lässt seinen Bewacher mit einem Haken stehen, scheitert aber an Hadžikić. Wieder eine vergebene Großchance.
39' Rapid hatte bei der Elferentscheidung großes Pech und liegt in der Tabelle damit bereits fünf Punkte hinter der Austria.
37' Tooor für Austria Wien, 0:1 durch Raphael Holzhauser
Holzhauser schickt Strebinger ins falsche Eck und siegt souverän zur Führung.
36' Gelbe Karte für Mario Sonnleitner (Rapid Wien)
Sonnleitner hat eigentlich nur den Ball getroffen, Pech für Rapid.
36' Es gibt Elfmeter für die Austria! Sonnleitner foult Grünwald, der nach einem abgewehrten Schuss von Lucas Venuto am Kopfball behindert wurde.
34' Murg kommt im Strafraum völlig frei zum Abschluss, schießt den Ball aber trotzdem mehrere Meter drüber. Rapid macht zu wenig aus den Chancen.
32' Gefährliche Flanke von Murg in den Fünfer, wo Joelinton von Martschinko behindert wird. Kein Foul, der Ball war ohnehin zu hoch.
31' Die Passquote der Austria liegt mittlerweile nur mehr bei 55 Prozent, Rapid hat mehr vom Spiel.
30' Joelinton bekommt von Traustason den Ball ideal vorgelegt, trifft alleine vor Hadžikić den Ball nicht voll. Den muss man eigentlich machen.
28' Rapid kommt mit seinem Passspiel langsam in die Nähe des Strafraums der Austria.
25' Traustason kommt an der Strafraumgrenze unvermutet zum Abschluss, trifft aber aus der Drehung den Ball nicht voll.
25' Rapid führt mittlerweile beim Ballbesitz, hat aber noch keinen Schuss aufs Tor abgegeben.
24' Joelinton ist nach einem Zweikampf mit Rotpuller angeschlagen, das Spiel ist kurz unterbrochen.
23' Kayode beschwert sich viel zu oft und liebäugelt langsam mit einer Gelben Karte.
21' Felipe Pires zieht aufs kurze Eck ab und trifft immerhin das Außennetz. Er ist bislang einer der auffälligsten Austria Spieler.
19' Tolles Solo von Felipe Pires in den gegnerischen Strafraum, wo er aber aufläuft und zu Fall kommt. Möglicherweise wurde er aber auch von seinem Verfolger Močinić getroffen.
17' Schwabs Freistoß geht in die Mauer, Rapid gewinnt mittlerweile aber mehr Zweikämpfe.
16' Freistoß für Rapid nach einem Foul von Kayode an Schwab. Der Austrianer beschwert sich über die Entscheidung.
15' Schon länger nichts mehr passiert, Thorsten Fink fordert wieder mehr Initiative von seinen Spielern.
11' Rapid hat nun etwas besser reingefunden, ist aber nach wie vor nicht gefährlich geworden.
9' Martschinko kommt gegen Pavelić zu spät, es gibt Freistoß rechts vom Strafraum. Murg führt aus, aber deutlich am Tor vorbei.
7' Die Austria hat den deutlich besseren Start hingelegt. Rapid verliert noch viele Zweikämpfe.
5' Erster Eckball im Spiel für Rapid, Murg führt aus. Hadžikić fängt den Ball aber locker herunter.
3' Guter Stanglpass von Kayode in den Fünfer, Strebinger kann ihn jedoch zur Seite abwehren.
2' Felipe Pires ist nach einem Foul von Pavelić und einem Zusammenstoß mit Schaub angeschlagen und muss behandelt werden. Das Spiel ist unterbrochen.
1' Spielbeginn
Die Partie wird von Schiedsrichter Harald Lechner geleitet.
Bei Rapid gibt es insgesamt drei Umstellungen, neu in der Startelf sind Auer, M. Hofmann und Sonnleitner.
Hans Krankl: "Es ist sehr schön hier, die Stimmung ist fantastisch. Ich muss mich erst daran gewöhnen. Es ist der heutigen Zeit angepasst. Nach den beiden Donnerstagsspielen wird das ein sehr interessantes Spiel. Die Vorzeichen sind gut."
Hans Krankl ist heute ebenfalls im Allianz-Stadion anwesend und bekommt eine Sonderführung.
Mike Büskens: "Es liegt an uns wieder für Stimmung zu sorgen. Heute ist Derby, für alle ein enorm wichtiger Tag. Das Derby bewegt, da ist es egal, ob man vorher fünfmal gewonnen hat. Für Sonnleitner war die Situation nicht einfach. Heute kann er das, was er im Training zeigt, auf dem Platz umsetzen. Bei Rapid hast du immer Punktezwang, gerade in einem Derby."

Thorsten Fink: "Wir versuchen uns Bestes, dass heute die Stimmung nicht zu gut wird. Ich punkte lieber hier als in Rom. Wir haben hier in der Meisterschaft noch nie gewonnen. Einen Favoriten in einem Derby gibt es eigentlich nicht. Wir wollen Meister werden, sind aber noch nicht so weit."
Die Austria ist immerhin seit vier Pflichtspielen ungeschlagen, der Trend spricht also eher für die Violetten.
Vier Derby-Siege in Folge gab es für Rapid noch nie, gelingt heute die Premiere?
Mike Büskens ist von Personalsorgen geplagt, es fehlen Grahovac (gesperrt), Schobesberger (Knorpelabsplitterung), S. Hofmann (Muskelbündelriss), Tomi (rekonvaleszent), Schößwendter (Innenbandeinriss) und Dibon (Muskeleinriss).
Herzlich willkommen zum zweiten Sonntagsspiel der zwölften Runde der tipico Bundesliga Rapid Wien gegen Austria Wien!

Rapid will im 319. Wiener Derby die Durststrecke beenden und erstmals seit fünf Pflichtspielen wieder voll punkten. Die Derby-Bilanz der letzten Zeit gegen die Austria spricht für die Grün-Weißen. Fünf der letzten sechs Derbys konnten gewonnen werden, davon die letzten drei in Folge.

Die Auftritte im Europacup gegen Sassuolo und AS Roma sollte beiden Teams Selbstvertrauen gegeben haben. "Gegen Sassuolo hat man gesehen, dass die Mannschaft von der ersten Minute an brennt. Sie hat alles reingeworfen. Es war auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung", sagte Rapid Sport-Geschäftsführer Andreas Müller.

Die Austria brennt hingegen auf einen Sieg gegen die im Allianz-Stadion in Ligaspielen noch ungeschlagenen Rapidler. "Das wollen wir unbedingt ändern. Wenn wir unsere Leistung abrufen, dann haben wir eine gute Chance, das Spiel zu gewinnen", so Trainer Thorsten Fink.

Fink muss weiterhin auf den verletzten Goalie Almer (Kreuzbandriss), De Paula (Wadenbeinprellung) und Windbichler (Muskelbündelriss) verzichten.
  • Aufstellung

Rapid Wien

30 R. Strebinger  
6 M. Sonnleitner 36'  
20 M. Hofmann  
22 M. Pavelić  
24 S. Auer -57'
8 S. Schwab -45'
10 L. Schaub  
23 A. Traustason -51'
26 I. Močinić  
29 T. Murg  
34 Joelinton  
4 T. Schrammel +57'
18 T. Szántó +45'
13 G. Kvilitaia 90' +51'

Austria Wien

31 O. Hadžikić  
4 P. Filipović 44'  
17 J. S. Larsen 71'  
28 C. Martschinko  
33 L. Rotpuller  
10 A. Grünwald  
11 L. Venuto -74'
15 T. Serbest  
26 R. Holzhauser -66'
8 O. Kayode  
95 F. Pires -86'
18 P. Stronati +86'
7 I. T. Shradi +74'
16 D. Prokop +66'
Trainer
Mike Büskens Thorsten Fink